Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Leporello

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Antonio Vivaldi: Violinkonzert D-Dur, R 230 (Pablo Valetti, Violine; Café Zimmermann); Maurice Ravel: "Sérénade grotesque" (Florian Uhlig, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre C-Dur, op. 101 (Academy of St. Martin in the Fields: Neville Marriner); Johann Sebastian Bach: Französische Suite Es-Dur, BWV 815 (Andrej Gawrilow, Klavier); Johann Adolf Hasse: Sinfonia, op. 5, Nr. 6 (Concerto Köln: Pablo Heras-Casado); Fritz Kreisler: "Viennese rhapsodic fantasietta" (Benjamin Schmid, Violine; Miklós Skuta, Klavier)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Johann Jahn 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 16.7.1945: Joseph Keilberth eröffnet die neue Konzertsaison im vollkommen zerstörten Dresden Wiederholung um 16.40 Uhr 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.45 Kulturszene Freitag: 8.45 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Philharmonie

Aus dem Studio Franken Maurice Ravel: "Valses nobles et sentimentales" (Boston Symphony Orchestra: Seiji Ozawa); Isaac Albeniz: "Champagne-Valse" (Martin Jones, Klavier); Carl Maria von Weber: "Aufforderung zum Tanz", op. 65 (Berliner Philharmoniker: Herbert von Karajan); Johann Strauß/Arnold Schönberg: "Rosen aus dem Süden", op. 388 (Les Solistes de l'Opéra National de Lyon: Kent Nagano); Alexander Glasunow: Konzertwalzer F-Dur, op. 51 (Bamberger Symphoniker: Neeme Järvi) 10.00 Nachrichten, Wetter Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre c-Moll, op. 80 (Colin Davis); Claude Debussy: Fantasie (Carmen Piazzini, Klavier; Hans Richter); Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur, KV 204 und Marsch D-Dur, KV 215 (Andreas Röhn, Violine; Hans Stadlmair); Louis Spohr: Symphonie Nr. 9 h-Moll - "Die Jahreszeiten" (Karl Anton Rickenbacher)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Mittagsmusik

Mit Klaus Meyer Die Nürnberger Symphoniker wünschen glückliche Tage - die Wiener Symphoniker begleiten Plácido Domingo im "Ave Maria" - die Bamberger Symphoniker rasseln mit dem Säbel - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Panorama

Beethoven bewegt BR-KLASSIK Aurora Orchestra Leitung: Nicholas Collon Solist: Nicholas Angelich, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert c-Moll, KV 491; Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur Aufnahme vom 7. Februar 2020 in der Kirche Saanen, Schweiz Anschließend ab ca. 15.10 Uhr: Johannes Brahms: Sonate f-Moll, op. 34 bis (Valery Afanassiev, Vadim Suchanov, Klavier)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Sylvia Schreiber 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 16.7.1945: Joseph Keilberth eröffnet die neue Konzertsaison im vollkommen zerstörten Dresden 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Klassik-Stars

Jörg Widmann, Klarinette und Leitung Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die Hebriden", Ouvertüre (Irish Chamber Orchestra); Johannes Brahms: Klarinettenquintett h-Moll, op. 115 (Hagen Quartett)

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
KlassikPlus

"Ab in die Sommerfrische" Wenn sich MusikerInnen eine Auszeit gönnen Von Julia Schölzel Flirrende Hitze, staubige Städte, ein prallgefüllter Terminkalender - jetzt wird es höchste Zeit, die Koffer zu packen und in die Sommerfrische aufzubrechen. Sich eine Auszeit für Körper, Geist und Seele zu gönnen, gerne irgendwo im Grünen oder am Wasser, Orte und Landschaften aufzusuchen, an denen die Gedanken endlich wieder freien Lauf haben. Durchatmen. Luftholen. Schon Beethoven, Brahms und Mahler schätzten diese alte Tradition der künstlerischen Wellnessoasen, der eine in den Bergen, der andere am See, der dritte beim idyllischen Wandern. Geblieben sind nicht nur Erinnerungen an herrlich erholsame Sommeraufenthalte, sondern auch Kompositionen, die nur in dieser besonderen Umgebung entstehen konnten. Julia Schölzel nimmt die Landkarte in die Hand und bereist berühmte Zufluchtsorte von KomponistInnen und versteckte Hideaways von MusikerInnen, die, befreit vom Alltagsgeschäft, ihre kreativen Kräfte mobilisierten und ihre Sommerfrische in einen ganz persönlichen Schöpfungsrausch verwandelten.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
Internationales Musikfest Kreuth am Tegernsee 2016

Armida Quartett Franz Schubert: Streichquartett a-Moll, D 804 - "Rosamunde"; Peter Tschaikowsky: Streichsextett d-Moll, op. 70 - "Souvenir de Florence" (Manuel Hofer, Viola; Julian Steckel, Violoncello); Antonín Dvorák: Streichquintett Es-Dur, op. 97 (Manuel Hofer, Viola) Aufnahmen von 21./22. Juli 2016

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Horizonte

Zwei Duos im Porträt mit Weltersteinspielungen Wilfried Hiller: "Metamorphosen" (Stefan Hunstein, Sprecher; Duo ASAP); Jenny Hettne: "Bells and Tides" (Karolina Öhman, Violoncello; Erika Öhman, Ghata, Klangschale, Gong, Glocke, Tempelblock, Dholak, Rahmentrommel; UmeDuo); Ricardo Schermann Eizirik: "re / wind / re / write - fast-forward version" (Karolina Öhman, Violoncello; Erika Öhman, Schnarrtrommel, Kuhglocke, Holzblock, Hi-Hat, Kastagnetten, Vibraphon; UmeDuo)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Jazztime

All that Jazz Eine Chronik des Jazz (12) Am Beginn der Prohibitionszeit - Musik von Januar und Februar 1920 Moderation und Auswahl: Marcus A. Woelfle In seiner Reihe "Eine Chronik des Jazz" blickt Marcus Woelfle 100 Jahre zurück. Im Januar 1920 begann die Prohibition. Zigtausend "Speakeasies" (Flüsterkneipen) schossen wie Pilze aus dem Boden. Ausgerechnet an diesen verborgenen Orten, an denen man so leise sprechen sollte, dass passierende Sittenwächter keine Geräusche hören konnten, sorgten fröhlich lärmende Jazzmusiker für Tanz und mehr Umsatz. Im Februar entstanden die ersten Einspielungen von Mamie Smith, der ersten afroamerikanischen Blues-Sängerin, die überhaupt Schallplatten aufnahm.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Max Bruch: "Die Loreley", Ouvertüre (Münchner Rundfunkorchester: Tristan Schick); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert D-Dur, KV 537 - "Krönungs-Konzert" (Christian Zacharias, Klavier; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: David Zinman); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 6 D-Dur - "Le matin" (Münchner Rundfunkorchester: Christoph Poppen); Edvard Grieg: Drei Psalmen, op. 74 (Rudolf Hillebrand, Bariton; Chor des Bayerischen Rundfunks: Hans-Christoph Rademann); Franz Schubert: Symphonie Nr. 2 B-Dur, D 125 (Bamberger Symphoniker: Jonathan Nott)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Anton Rubinstein: Violoncellokonzert a-Moll, op. 65 (Alban Gerhardt, Violoncello; Sinfonieorchester Wuppertal: George Hanson); Franz Xaver Richter: Streichquartett C-Dur, op. 5, Nr. 1 (Rincontro); Bernhard Henrik Crusell: Klarinettenkonzert Nr. 2 f-Moll (Antony Pay, Klarinette; Orchestra of the Age of Enlightenment: Antony Pay); Camille Saint-Saëns: Symphonie F-Dur - "Urbs Roma" (Sinfonieorchester Malmö: Marc Soustrot)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Victor Herbert: "Hero and Leander", op. 33 (Pittsburgh Symphony Orchestra: Lorin Maazel); Georg Friedrich Händel: Aus Suite B-Dur, HWV 440 (Ragna Schirmer, Klavier); Eugen d'Albert: Klavierkonzert Nr. 2 E-Dur (Piers Lane, Klavier; BBC Scottish Symphony Orchestra: Alun Francis)