Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Philharmonie

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Giuseppe Torelli: Trompetenkonzert D-Dur (Josef Hofbauer, Trompete; Schönbrunn Festival Orchestra Vienna: Guido Mancusi); Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur - "Symphonie classique" (Orpheus Chamber Orchestra); Robert Schumann: Arabesque C-Dur, op. 18 (Denys Proshayev, Klavier); Giacomo Meyerbeer: "Robert le diable", Pas de cinq aus dem 2. Akt (Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya: Michal Nesterowicz); Jean-Philippe Rameau: "Les Indes galantes", Suite (Le Concert des Nations: Jordi Savall); Johann Christian Fischer: Menuett C-Dur (Ricarda Bröhl, Flöte; Rheinisches Kammerorchester Köln: Jan Corazolla)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.05 Uhr
Auftakt

Aus dem Studio Franken Edward Elgar: "Bavarian Dance Nr. 1" (New Zealand Symphony Orchestra: James Judd); Johann Christian Bach: "Amadis de Gaule", Ouvertüre (The Hanover Band: Anthony Halstead); Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 3 a-Moll, Allegro guerriero (Bamberger Symphoniker: Claus-Peter Flor); Johann Gottlieb Graun: Sonate G-Dur, Allegro (Johannes Pramsohler, Violine; Philippe Grisvard, Cembalo); Peter Tschaikowsky: "Nußknacker-Suite", Marche, op. 71 a (Chicago Symphony Orchestra: Georg Solti); Antonio Vivaldi: Oboenkonzert a-Moll, R 461 (Gábor Boldoczki, Trompete; I Musici di Roma); Gaetano Donizetti: Sonate B-Dur (Larissa Kondratjewa, Reinhard Schmiedel, Klavier); Enrique Granados: "Asturiana", op. 37, Nr. 8 (Orquesta Sinfonica RTV Española: Igor Markevitch) 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Carl Stamitz: Parthia Nr. 1 B-Dur, Allegro assai (Consortium Classicum); Camille Saint-Saëns: Klaviertrio e-Moll, Allegretto, op. 92 (Trio Wanderer); Henry Purcell: "The Fairy Queen", Suite (Akademie für Alte Musik Berlin); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, Rondo (Leif Ove Andsnes, Klavier; Münchner Philharmoniker: Thomas Dausgaard); Tarquinio Merula: "Su la cetra amorosa" (Lautten-Compagney Berlin: Wolfgang Katschner); Robert Schumann: Scherzo, op. 52 (Orchestre Révolutionnaire et Romantique: John Eliot Gardiner); Iiro Rantala: "Anyone with a heart" (Iiro Rantala String Trio); Francesco Bartolomeo Conti: "Don Quichotte-Suite", Ballo de Pagarellieri (Elbipolis Barockorchester Hamburg)

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

08.05 Uhr
Piazza

Musik und Kultur erleben Der Klassiktreff am Wochenende 8.30 CD-Tipp 8.57 Werbung 9.00 Nachrichten, Wetter 9.30 Kulturszene 10.00 Nachrichten, Wetter 10.30 Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah Ausgewählte Beiträge

11.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

11.05 Uhr
Meine Musik

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Divertimento

Mit dem Münchner Rundfunkorchester Willy Richartz: Romanze (Hans-Georg Arlt, Violine; Werner Eisbrenner); Leo Weiner: Concertino, op. 15 (Jeno Jandó, Klavier; János Gyulai-Gaál); Guido Masanetz: "Der Bartschaber" (Robert Hanell); Werner Eisbrenner: Rhapsodie Nr. 4; Fred Raymond: "In einer kleinen Konditorei" (Werner Eisbrenner)

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
Cantabile

Altissimo - historisch Max Reger: "Wenn die Linde blüht", op. 76, Nr. 4; "Flieder", op. 35, Nr. 4 (Hertha Töpper, Alt; Magda Rusy, Klavier); Anonymus: "Down by the Sally Gardens"; "Drink to me only"; "Ye Banks and Braes" (Kathleen Ferrier, Alt; Phyllis Spurr, Klavier); Gustav Mahler: Aus "Rückert-Lieder" (Kathleen Ferrier, Alt; Wiener Philharmoniker: Bruno Walter); Johannes Brahms: "Auf dem Kirchhofe", op. 105, Nr. 4; "Mädchenlied", op. 107, Nr. 5; "Immer leiser wird mein Schlummer", op. 105, Nr. 2 (Marga Höffgen, Alt; Hans Altmann, Klavier); Richard Strauss: "Hat gesagt - bleibt's nicht dabei, op. 36, Nr. 3; "Die Verschwiegenen", op. 10, Nr. 6; "Nur Mut!", op. 17, Nr. 5; "Ich schwebe", op. 48, Nr. 2 (Hertha Töpper, Alt; Hugo Steurer, Klavier)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Fanny und Felix Mendelssohn - Eine Hörbiografie (7/10)

Zwei Leben für die Musik Siebtes Kapitel: Verliebt, verlobt, verheiratet (1836-1837) Von Jörg Handstein Mit Udo Wachtveitl, Martina Gedeck, Sabin Tambrea, Martin Umbach, Christoph Jablonka, Stefan Hunstein, Beate Himmelstoß und anderen Teil 8: Samstag, 15. August 2020, 14.05 Uhr anschließend: Fanny Mendelssohn: "Die Schiffende" (Susan Gritton, Sopran; Eugene Asti, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum", Hochzeitsmarsch (Gewandhausorchester Leipzig: Riccardo Chailly); Fanny Mendelssohn: Vier Lieder, op. 2 (Matthias Kirschnereit, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: "Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser", Was betrübst Du Dich, meine Seele? (Johanna Winkel, Sopran; Chor des Bayerischen Rundfunks; Münchner Rundfunkorchester: Howard Arman)

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
On stage

Collegium Musicum Schloss Pommersfelden Archivaufnahmen von der Sommerakademie des Collegium Musicum auf Schloss Weissenstein in Pommersfelden Schloss Weissenstein in Pommersfelden: An diesem idyllischen Ort zwischen Erlangen und Bamberg findet seit 1958 in schöner Regelmäßigkeit die Sommerakademie des Collegium Musicum statt. Damit ist sie die drittälteste Veranstaltung ihrer Art in ganz Europa. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Weder die 75 handverlesenen Musikstudenten aus aller Herren Länder noch die sonst so zahlreichen Konzertbesucher können mitreißende Musik und barocke Pracht erleben. Die Einschränkungen durch den Coronavirus haben auch in Pommersfelden schweren Herzens zu einer Absage geführt. Um aber nicht ganz auf das Collegium Musicum verzichten zu müssen, blicken wir in "On stage" auf Konzerte der letzten Jahre zurück. Dabei zeigt sich, dass mancher Nachwuchsmusiker von damals inzwischen selbst zu den Etablierten gehört, die auf den Bühnen der Welt zu Hause sind. So waren etwa der Pianist Denis Kozhukhin oder der Cellist István Várdai gleich mehrfach in Pommersfelden zu Gast. Zu Wort kommt in der Sendung der langjährige Künstlerische Leiter Jenö Nyári, der das Collegium Musicum kennt wie kein Zweiter.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
Legenden - der Dirigent Georg Solti

Klassik Stars des 20. Jahrhunderts Franz Liszt: "Mephisto-Walzer Nr. 1" (Chicago Symphony Orchestra); Béla Bartók: Violinkonzert Nr. 1 (Kyung Wha Chung, Violine; Chicago Symphony Orchestra); Richard Strauss: "Don Juan", op. 20 (Chicago Symphony Orchestra) Aufnahmen von 1973, 1984 und 1993 Ein überbordendes Temperament war das Markenzeichen des ungarischen Dirigenten Georg Solti (1912-1997). Wer seine Gestik betrachtete, fühlte sich bisweilen an raubkatzenartige Bewegungsabläufe erinnert. Seine Orchester animierte er in vielen Sinfoniekonzerten und Opernaufführungen zu spannungsgeladenem Musizieren, ein kultivierter und jederzeit angriffslustiger Blechbläserapparat lag ihm dabei besonders am Herzen. Das dokumentieren im Bereich des romantischen Orchesterrepertoires vor allem Aufnahmen mit dem amerikanischen Spitzenklangkörper, den Solti über 22 Jahre als Chefdirigent prägte: Mit dem Chicago Symphony Orchestra setzte der Pultstar aus Budapest interpretatorische Akzente. Bis heute vorbildlich sind beispielsweise Einspielungen von Musik Gustav Mahlers - oder auch Béla Bartóks, dem Solti sich als Landsmann verpflichtet fühlte. Auch bei Richard Strauss fühlte sich der Mann, der lange in London lebte und von der Queen geadelt wurde, pudelwohl: Tondichtungen wie "Don Juan" oder Opern wie "Salome" und "Elektra" sind selten mitreißender erklungen.

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Internationales Musikfestival Pau Casals

Kammerkonzert Alban Gerhardt, Violoncello; Steven Osborne, Klavier Johann Sebastian Bach: Suite D-Dur, BWV 1012; Sergej Rachmaninow: Etude-Tableau c-Moll, op. 39, Nr. 1; Claude Debussy: Sonate d-Moll; Dmitrij Schostakowitsch: Sonate d-Moll, op. 40 Aufnahme vom 13. Juli 2017

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
Name des Festivals

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Forum Alte Musik

Huelgas Ensemble: Paul van Nevel Simone de Bonefont: "Missa pro mortuis" 22.15 Das Stichwort: Huelgas Ensemble* *

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Musik der Welt

Kazachya Sprava Alte Kosakenlieder aus Russland Konzertmitschnitt vom Rudolstadt Festival 2019

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur (Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken: Marcello Viotti); Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett Es-Dur, op. 117 (Rasumowsky Quartett); Samuel Barber: "Adagio for strings" (Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken: Thomas Sanderling); Wolfgang Amadeus Mozart: "Exsultate, jubilate", KV 165 (Ruth Ziesak, Sopran; Christian Schmitt, Orgel; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Christoph Poppen); Igor Strawinsky: "Le baiser de la fée", Suite (Dora Bratchkova, Violine; Violeta Popova, Klavier); Nikolaj Rosslawez: "In den Stunden des Neumonds" (Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken: Heinz Holliger)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Antonio Caldara: "Missa dolorosa" (Constanze Backes, Andrea Brown, Sopran; Susanne Otto, Alt; Jürgen Banholzer, Detlef Bratschke, Countertenor; Hermann Oswald, Andreas Weller, Tenor; Markus Flaig, Wolf Matthias Friedrich, Bass; Balthasar-Neumann-Chor und Ensemble: Thomas Hengelbrock); Claude Debussy: Streichquartett g-Moll, op. 10 (Tokyo String Quartet); William Hayes: Concerto D-Dur (Capriccio Basel: Dominik Kiefer); Francis Poulenc: Klavierkonzert (Jean-Bernard Pommier, Klavier; City of London Sinfonia: Richard Hickox); Franz Anton Hoffmeister: Symphonie G-Dur - "La festa della pace 1791" (London Mozart Players: Matthias Bamert)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Carl Maria von Weber: Concertino e-Moll, op. 45 (Jan Schroeder, Horn; Slowakisches Radio-Sinfonieorchester Bratislava: Arturo Tamayo); Carl Stamitz: Quartett F-Dur, op. 4, Nr. 4 (Münchener Kammerorchester: Hans Stadlmair); Johann Ladislaus Dussek: Klavierkonzert F-Dur, op. 14 (Ulster Orchestra, Klavier und Leitung: Howard Shelley)