Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Frédéric Kalkbrenner: Allegretto aus Grand Quintetto a-Moll op. 81 Claudius Tanski (Klavier) Consortium Classicum Johann David Heinichen: Konzert G-Dur Seibel 214 Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Gabriel Verdalle: Air de Ballet Nr. 4 Silke Aichhorn (Harfe) Ludwig van Beethoven: Larghetto aus den Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36 Minnesota Orchestra Leitung: Osmo Vänskä Franz Schubert: Sonate D-Dur D 384 Ulrich Beetz (Violine) Rolf-Dieter Arens (Klavier) Antonín Dvorák: Finale aus der Serenade E-Dur op. 22 Festival Strings Lucerne Leitung: Achim Fiedler


316 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

06.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Franz Danzi: Ouvertüre für Orchester D-Dur Münchener Kammerorchester Leitung: Howard Griffiths Clara Schumann: 3 Romanzen für Violine und Klavier op. 22 Céline Moinet (Oboe) Florian Uhlig (Klavier) Peter Tschaikowsky: "L'Oiseau bleu" aus dem Ballett "Dornröschen" op. 66 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Hiroshi Wakasugi Norbert Burgmüller: 3. Satz aus dem Klavierkonzert fis-Moll op. 1 Tobias Koch (Hammerklavier) Hofkapelle Stuttgart Leitung: Frieder Bernius Wilhelm Fitzenhagen: Konzertwalzer für 4 Violoncelli op. 31 Philharmonische Cellisten Köln Nach dem Zeitwort: Joseph Haydn: Sonate für Klavier G-Dur Nr. 4 Ekaterina Derzhavina 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 24.08.1853: In den USA werden Kartoffelchips erfunden Von Klaus Gülker


6 Wertungen:      Bewerten

06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

mit Pressestimmen


2 Wertungen:      Bewerten

07.15 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Felix Mendelssohn Bartholdy: Scherzo a-Moll aus 4 Stücke für Streichquartett op. 81 Quatuor Arod Robert Schumann: 5 "Kinderszenen" aus op. 15 Radu Lupu (Klavier) Jacques Ibert: Allant aus 2 "Movement" für Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott Mitglieder des ensemble diX Wilhelm Friedemann Bach: Sinfonia d-Moll Freiburger Barockorchester Leitung: Gottfried von der Goltz Johann Sebastian Bach: 3 Sätze aus der Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur BWV 1007, Fassung für Drehleier Tobie Miller (Drehleier) Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur KV 138 Quatuor Ebène


6 Wertungen:      Bewerten

07.57 Uhr

 

 

Wort zum Tag


2 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


2 Wertungen:      Bewerten

08.07 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


8 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Bauer sucht Zukunft Aus der 10-teiligen Reihe: "Unser künftig Brot" (7) Von Alice Thiel-Sonnen Säen und ernten, melken und schlachten. Damit ist es für den Landwirt des 21. Jahrhunderts nicht mehr getan. Er ist Lebensmittelproduzent, Vermarkter, Energiewirt und Börsenspekulant. Die Bäuerin von heute weiß alles über Tier- und Pflanzenkunde, Betriebswirtschaft, Touristik bis hin zu Umwelt-, Energie- und Baurecht. Allrounder also - notgedrungen? Es gibt immer neue Anforderungen: an den Immissionsschutz beim Stallbau oder den Einsatz von Pestiziden. Verbraucher wollen sichere Lebensmittel und mehr Tierwohl. Ein Beruf im Wandel. (Produktion 2018)


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Die Kunst des Raunzens - Wienerlied und Heurigenmusik damals und heute Mit Andreas Maurer Sie gehören zu Österreichs Hauptstadt wie die Donau und der Stephansdom: das Wienerlied und die Heurigenmusik. Beide entstanden im 19. Jahrhundert und sind weit mehr als eine Touristenattraktion. Öffentliche Verkehrsmittel und eine steigende Bevölkerungszahl drängten im Biedermeier zur musikalischen Unterhaltung beim "Heurigen". Das Wienerlied kondensiert sich aus Volkslied und Klassik heraus und lässt ein Wien-Bewusstsein entstehen. Und auch wenn es in den 20er Jahren noch hieß: "A Jazz is für a Weana Kind ka Musi" geht das Wienerlied - bis heute - stets mit der Zeit im Takt.


33 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Martin Falk Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


0 Wertungen:      Bewerten

10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Gast im Studio: Maria Grätzel, Orchestermanagerin Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Am Mikrofon: Sabine Fallenstein


12 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Aktuell mit Nachrichten


5 Wertungen:      Bewerten

12.15 Uhr

 

 

SWR2 Geld, Markt, Meinung


3 Wertungen:      Bewerten

12.40 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

12.59 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte", Ouvertüre, Bildnisarie und Flötenarie des Tamino (1. Akt) Fritz Wunderlich (Tenor) Berliner Philharmoniker Leitung: Karl Böhm Ludwig van Beethoven: "Ah perfido!", Szene und Arie für Sopran mit Begleitung des Orchesters op. 65 Christiane Karg (Sopran) Arcangelo Leitung: Jonathan Cohen André-Ernest-Modeste Grétry: "La fausse magie", Arie der Lucette Christiane Karg (Sopran) Arcangelo Leitung: Jonathan Cohen Christoph Willibald Gluck: Ausschnitt aus der Ballett-Pantomime "Don Juan ou Le festin de Pierre" Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Johann Adolf Hasse: "Cleofide", Duett Cleofide - Poro (1. Akt) Simone Kermes (Sopran) Vivica Genaux (Mezzosopran) Cappella Gabetta Leitung: Andrés Gabetta Johann Adolf Hasse: Sinfonia zur Oper "Zenobia" Cappella Gabetta Leitung: Andrés Gabetta


27 Wertungen:      Bewerten

13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Thomas Koch 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche


5 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Zeitgenossen

Hermann Kurzke, Germanist Im Gespräch mit Alexander Wasner Als Experte für Thomas Mann und Georg Büchner ist der emeritierte Literaturprofessor Hermann Kurzke bei Publikum wie Fachwelt anerkannt. Marcel Reich-Ranicki selbst holte ihn zur FAZ. Und er gründete ein Institut für Gesangbuchforschung. Ein Leben zwischen Literatur, Religion und Musik. In SWR2 Zeitgenossen spricht Kurzke auch über seinen Vater: Der arbeitete für die Nazis an der Wunderwaffe - zwar ohne Überzeugung, aber hoch engagiert. Hermann Kurzke hat jetzt darüber ein Buch geschrieben. "Lebendig ist nur das Irrationale".


16 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Jimmy VanHeusen: Like someone in love / CD: Getz at The Gate, Belle of the Yukon (Film, 1944) The Stan Getz Quartet Stan Getz, Tenorsaxofon Steve Kuhn, Klavier John Neves, Bass Roy Haynes, Schlagzeug


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Interview der Woche


2 Wertungen:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur Weltweit


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Geistliche Musik

Maurice Duruflé: 4 Motetten über gregorianische Themen Clamantis Leitung: Jaan-Eik Tulve Théodor Dubois: Méditation-Prière op. 17 Baptiste Lopez (Violine) Clara Izambert (Harfe) Diego Innocenzi (Orgel) Jehan Titelouze: Magnificat Ensemble Les Meslanges Francois Ménissier (Orgel) Leitung: Thomas Van Essen & Volny Hostiou Théodor Dubois: Mélodie religieuse Baptiste Lopez (Violine) Clara Izambert (Harfe) Diego Innocenzi (Orgel) Mathieu Serrano (Kontrabass) Charles Gounod: Messe brève Nr. 7 Kammerchor I Vocalisti Tobias Götting (Orgel) Leitung: Hans-Joachim Lustig


13 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (ARD)


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Oper

Festival d'Aix-en-Provence Giacomo Puccini: "Tosca" Floria Tosca: Angel Blue Mario Cavaradossi: Joseph Calleja Baron Scarpia: Alexey Markov Cesare Angelotti: Simon Shibambu Spoletta: Michael Smallwood Sciarrone: Jean-Gabriel Saint-Martin Schließer: Virgile Ancely Chor und Kinderchor der Oper Lyon Orchestre de l'Opéra de Lyon Leitung: Daniele Rustioni (Aufführung vom 9. Juli im Théâtre de l'Archevêché) Als ein Opernfestival wurde das Festival d'Aix-en-Provence nach dem zweiten Weltkrieg gegründet, ein Schwerpunkt sollte auf dem Musiktheater Mozarts liegen. Längst ist das Repertoire aber breiter, so dass es im Sommer in Aix Opern aus allen Epochen der Musikgeschichte zu erleben gibt - viele davon unter freiem Himmel im Hof des historischen erzbischöflichen Palastes - und daneben auch Konzerte. Im Hof des erzbischöflichen Palastes kam in diesem Jahr auch eine Neuproduktion von Giacomo Puccinis Oper "Tosca" auf die Bühne. Die Oper spielt in der Zeit der napoleonischen Kriege und erzählt die tragische Liebesgeschichte der Sängerin Floria Tosca vor dem Hintergrund unbarmherziger politischer Umstände. Die Produktion entstand in Zusammenarbeit des Festivals mit der Nationaloper Lyon. Dabei garantieren die Starbesetzung mit der Sopranistin Angel Blue und dem Tenor Joseph Calleja in den Hauptrollen sowie Puccinis Musik, dass "Tosca" auch am Radio ein eindringliches Erlebnis wird.


0 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (ARD)


1 Wertung:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Kabarett

Horst Evers - Früher war ich älter(1/2) Das Soloprogramm von und mit Horst Evers (Aufnahme vom 22. Februar 2019 aus dem Comedia Theater, Köln) Horst Evers liest. Und das ist gut so. "Früher war ich älter" heißt sein Programm. Ein Thema, dass früher oder später alle von uns betreffen wird und schon aus diesem Grund gehört werden muss. Horst Evers beantwortet schlicht und satirisch die ewigen Fragen der Menschheit: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Ist das weit? Muss ich da mit? Es geht also schlicht und ergreifend um das große Ganze. Es ist ein Rückblick auf die Zukunft. Also zumindest auf die, mit der man vielleicht mal gerechnet hätte. Denn schließlich wissen wir alle nicht, welche Vergangenheit uns erwartet, wenn wir schon bald auf das Demnächst zurückschauen. Realistisch gesehen: Das neue Programm von Horst Evers bietet wieder wunderbare neue Geschichten, sehr viel zum Lachen, vielleicht ein Lied, eher keinen Tanz und garantiert keine Tiere. Aber ein Bestseller: Das wird dieses Programm früher oder später sicher werden. (Teil 2, Samstag, 31. August, 23.03 Uhr)


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (ARD)


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Trio G-Dur KV 496 Les Adieux Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll op. 10 Nr. 1 Michael Korstick (Klavier) Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120 Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Leitung: Paavo Järvi Clara Schumann: 6 Lieder aus "Jucunde" op. 23 Gabriele Fontana (Sopran) Konstanze Eickhorst (Klavier) Carl Philipp Emanuel Bach: Cembalokonzert h-Moll Wq 30 Les Amis de Philippe Cembalo und Leitung: Ludger Rémy


316 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ralph Vaughan Williams: Sinfonie Nr. 8 d-Moll London Philharmonic Orchestra Leitung: Vladimir Jurowski George Gershwin: "An American in Paris" Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Neville Marriner Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Es-Dur op. 12 Henschel-Quartett Heitor Villa-Lobos: Bachianas brasileiras Nr. 2 Simón Bolívar Sinfonieorchester von Venezuela Leitung: Eduardo Mata Sergej Rachmaninow: "Die Toteninsel" op. 29 London Symphony Orchestra Leitung: André Previn


316 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ástor Piazzolla: "Las cuatro estaciones porteñas" Liv Migdal (Violine) Deutsches Kammerorchester Berlin Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo C-Dur KV 373 François Leleux (Oboe) Camerata Salzburg Leitung: François Leleux Manuel de Falla: "El sombrero de tres picos", 4 Tänze Radio-Symphonie Orchester Berlin Leitung: Lorin Maazel


316 Wertungen:      Bewerten