Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 



05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Christian Hertel: Sinfonia Nr. 3 D-Dur Württembergisches Kammerorchester Heilbronn Trompete und Leitung: Wolfgang Bauer Louis Moreau Gottschalk: "Le Banjo" op. 15 Philip Martin (Klavier) Pietro Mascagni: "Le maschere", Ouvertüre Münchner Rundfunkorchester Leitung: Rico Saccani Johann Sebastian Bach: Französischer Suite G-Dur BWV 816 Murray Perahia (Klavier) Franz Schubert: Oktett F-Dur D 72 Bläservereinigung der Bamberger Symphoniker Michel Blavet: Sonate e-Moll op. 3 Nr. 3 Ramón Ortega Quero (Oboe) Luise Buchberger (Violoncello) Peter Kofler (Cembalo) Richard Wagner: Allegro molto e vivace aus der Sinfonie C-Dur Royal Scottish National Orchestra Leitung: Neeme Järvi


317 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Sergej Rachmaninow: Danse hongroise aus den Morceaux de Salon Akiko Suwanai (Violine) Phillip Moll (Klavier) Joseph Haydn: 4. Satz Finale aus der Sinfonie D-Dur Nr. 96 Les Musiciens du Louvre Leitung: Marc Minkowski Giuseppe Antonio Brescianello: 4. Satz Allegro aus dem Concerto à 3 für 2 Violinen und Basso continuo Nr. 1 B-Dur Der musikalische Garten Johann Wilhelm Häßler: 3. Satz Con brio aus der Klaviersonate D-Dur Anthony Spiri (Klavier) Edward Elgar: Salut d'amour op. 12 Philharmonia Orchestra Leitung: Sir Charles Groves Anton Reicha: 3. Satz Minuetto aus dem Bläserquintett e-Moll op. 88 Nr. 1 Albert Schweitzer-Quintett Ekkehard Wölk Trio: "Berlin im Licht", Bearbeitung von Ekkehard Wölk Ekkehard Wölk Trio Wolfgang Amadeus Mozart: Intermezzo für Viola und Klavier KV Anh 109b Nr. 3 aus dem Londoner Skizzenbuch Nils Mönkemeyer (Viola) William Youn (Klavier) Antonio Vivaldi: Ouvertüre zur Oper "Armida al campo d'Egitto" Concerto Italiano Leitung: Rinaldo Alessandrini Waldyr de Azevedo: Brasileirinho Yo-Yo Ma (Violoncello) und Ensemble William Boyce: 1. Satz Allegro assai aus der Sinfonie A-Dur op. 2 Nr. 2 Aradia Ensemble Leitung: Kevin Mallon Heinrich Joseph Baermann: 3. Satz Allegro aus dem Klarinettenquintett Es-Dur op. 23 Karl Schlechta (Klarinette) Maggini-Quartett Didier Squiban: Diskan Didier Squiban (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Tanz von Rüpeln" aus der Schauspielmusik zu "Ein Sommernachtstraum" op. 61 Chamber Orchestra of Europe Leitung: Nikolaus Harnoncourt Fiorenzo Carpi: Pinocchio "in groppa al tonno" Gianluigi Trovesi (Klarinette) Gianni Coscia (Akkordeon) Nikolai Kapustin: 3. Satz Vivace aus der Klaviersonate Nr. 6 op. 62 Marc-André Hamelin (Klavier) Niccolò Paganini: Moto perpetuo op. 11, bearbeitet im Bluegrass-Stil Béla Fleck (Banjo) James Bryan Sutton (Gitarre) 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 11.11.1938: Leo Trepp wird nach Sachsenhausen deportiert Von Ina Beyer 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Kulturelle Bildung im Netz ARD-Themenwoche: Zukunft der Bildung Von Kilian Pfeffer Die Internetplattform YouTube ist aus dem Leben vieler junger Menschen nicht mehr wegzudenken. Ihre Stars, die sogenannten "Influencer", werden von den zumeist jugendlichen Anhängern verehrt, von Bildungs- und Medienexperten aber wegen versteckter Werbung und für ihren oft platten Inhalt kritisiert. Dabei nutzen viele Jugendliche Online-Videos mittlerweile auch zum Lernen oder um sich inspirieren zu lassen. Welche Rolle spielen Plattformen wie YouTube für die kulturelle Bildung der jungen Generation? Und was genau lernen sie dort?


32 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Ein Mann mit vielen Talenten - Leopold Mozart zum 300. Geburtstag (1) Der Augsburger Mit Bettina Winkler Leopold Mozart scheint in unserer Wahrnehmung immer im Schatten seines berühmten Sohnes Wolfgang zu stehen. Dabei war der gebürtige Augsburger ein Selfmade-Man im besten Sinne des Wortes. Als Komponist wie als Verfasser seiner Violinschule schätzten ihn seine Zeitgenossen, als Sympathisant der Aufklärung war er mit den Gedankenströmungen seiner Zeit bestens vertraut. Zwischen alten Adelsstrukturen und aufkeimendem Bürgertum spielte sich sein Leben ab - und das seines Sohnes.


34 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ines Pasz Giuseppe Antonio Brescianello: Sinfonie F-Dur op. 1 Nr. 5 La Cetra Barockorchester Basel Leitung: Václav Luks Claude Debussy: Pour le piano Rafal Blechacz (Klavier) Johann Sebastian Bach: Violinkonzert a-Moll BWV.1041 Berliner Camerata Johannes Brahms: Haydn-Variationen B-Dur op. 56a Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Leitung: Paavo Järvi Muzafar: Bashraf zenjir husseyni Ensemble Al-Kindî Leitung: Julien Jalaleddin Weiss Luigi Boccherini: "Se non ti moro allato", Konzertarie Amaryllis Dieltiens (Sopran) Capriola Di Gioia Leitung: Bart Naessens Robert Schumann: aius "Album für die Jugend", Bearebitung Zebra Trio Edward Elgar: Chanson de Matin New Zealand Symphony Orchestra Leitung: James Judd Sergej Rachmaninow: Silver Bells Daniil Trifonov (Klavier)


186 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Michail Lifits (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie d-Moll KV 397 Wolfgang Amadeus Mozart: 9 Variationen über ein Menuett von Duport KV 573 Sergej Rachmaninow: Corelli-Variationen op. 42 Frédéric Chopin: Berceuse Des-Dur op. 57 Frédéric Chopin: Nocturne cis-Moll (Konzert von 2017 im Frankfurter Hof, Mainz) Iwan Müller: Klarinettenkonzert Nr. 6 g-Moll Friederike Roth (Klarinette) Philharmonisches Orchester des Staatstheaters Cottbus Leitung: Evan Christ Johannes Brahms: "Wir wandelten" op. 96 Nr. 2 Michael Volle (Bariton) Karl-Peter Kammerlander (Klavier) Franz Lehár: Elfentanz Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Johannes Goritzki Nikolaj Rimskij-Korsakow: Streichsextett A-Dur Wiener Streichsextett Josef Suk: Chant d'amour Daniel Röhn (Violine) Württembergisches Kammerorchester Heilbronn Leitung: Case Scaglione


28 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Die radix-Blätter Ein Untergrundverlag und der Mauerfall Von David Siebert Eine versteckte Druckerei, illegal besorgtes Papier, geschmuggelte Druckmaschinen, heimliche Lesungen: Von 1986 bis 1989 betrieben drei junge Ostberliner den Untergrundverlag radix. Obwohl der Verlag hunderttausende Seiten mit systemkritischen Texten druckte, die in der gesamten DDR verbreitet wurden, konnte die Stasi ihn nicht enttarnen. Auf "Staatsfeindliche Hetze" standen in der DDR bis zu zehn Jahre Gefängnisstrafe. Was hat die radix-Macher bewegt, ein solches Risiko einzugehen? Was haben sie mit ihren Publikationen angestoßen? Und was halten sie davon, wenn die rechtspopulistische AFD heute im Osten die "Wende 2.0" propagiert?


7 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Hazard(18/23) Roman von Maxim Kantor Aus dem Russischen von Sergej Gladkich Gelesen von Sebastian Mirow


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Malte Borsdorf: Flutgebiet Die Sturmflut im Februar 1962 war ein einschneidendes Ereignis in der Hamburger Stadtgeschichte. Malte Borsdorf hat sich in die Menschen hineingedacht, die die Katastrophe damals miterleben mussten. Das Ergebnis ist ein bedrückend authentischer Roman über eine Hafenarbeiterfamilie. Müry Salzmann Verlag ISBN 978-3-99014-188-5 234 Seiten 19 Euro Malte Borsdorf, 1981 in Reutlingen geboren, hat in Österreich studiert. Heute lebt er in Kiel und hat sich für seinen Debütroman ein Thema ausgewählt, das vor allem im Norden noch sehr gegenwärtig ist: Die Hamburger Sturmflut von 1962. Hören Sie jetzt Eva Karnofsky zu dem Buch "Flutgebiet".


3 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Blütenrein - Wie bekämpft Deutschland die Geldwäsche? Es diskutieren: Prof. Dr. Kai Bussmann, Wirtschaftsjurist, Universität Halle Sebastian Fiedler, Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, Berlin Christof Schulte, Chef der Financial Intelligence Unit (FIU), Bonn Gesprächsleitung: Sonja Striegl Wäre er ein Mafioso, sein Schwarzgeld würde er in Deutschland waschen - ein vie lzitierter Satz des Anti-Mafia-Staatsanwaltes Roberto Scarpinato. Dass unter Verbrechern Deutschland als beliebter "Waschsalon" gilt, ist kein Geheimnis. Es steht auf offiziellen Listen der für Geldwäsche anfälligsten Länder. 100 Milliarden Euro Schwarzgeld oder mehr sollen es jährlich sein, die hier in Restaurants, über dubiose Immobilienkäufe oder trickreiche Bankengeschäfte weißgewaschen werden. Es müsste längst mehr geschehen, fordern Experten, und die EU hat Deutschland für seine lasche Haltung auch schon gerügt. Am Freitag soll im Bundestag ein neues Gesetz beschlossen werden. Wird der Kampf gegen Geldwäsche dann leichter? Was macht Deutschland zum Geldwäsche-Paradies und warum wurde bisher so wenig dagegen unternommen?


35 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Thomas "Fats" Waller, Wallace Theodore "Ed" Kirkeby: Sad sap sucker am I Fats Waller & His Rhythm John "Bugs" Hamilton, Posaune Gene "Honey Bear" Sedric,Klarinette, Tenorsaxofon Fats Waller, Piano, Gesang Al Casey, Gitarre Cedric Wallace, Bass Wilmore "Slick" Jones, Schagzeug Jacques Wolfe: Short'nin' bread Fats Waller & His Rhythm John "Bugs" Hamilton, Posaune Gene "Honey Bear" Sedric,Klarinette, Tenorsaxofon Fats Waller, Piano, Gesang Al Casey, Gitarre Cedric Wallace, Bass Wilmore "Slick" Jones, Schagzeug Thomas "Fats" Waller, Wallace Theodore "Ed" Kirkeby: Cash for your trash Fats Waller & His Rhythm Herman Autrey, Trompete Gene "Honey Bear" Sedric, Klarinette Fats Waller, Piano, Gesang Al Casey, Gitarre Cedric Wallace, Bass Arthur Trappier, Schlagzeug


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Kindheit auf dem Land(Live) Themenwoche Zukunft der Bildung Autobiografische Geschichten einer Bauerntochter Gast: Ulrike Siegel Moderation: Bernd Lechler Redaktion: Karin Hutzler Ulrike Siegel wuchs mit drei Schwestern auf einem Bauernhof in Brackenheim bei Heilbronn auf. Von klein auf lernte sie, was im Wechsel der Jahreszeiten in der Landwirtschaft zu tun ist. Nach der Schule arbeitete sie zehn Jahre auf dem elterlichen Hof, bis sie in Nürtingen Agrarwissenschaften studierte. Anders als die Generation ihrer Mutter reiste Ulrike Siegel um die Welt, aber sie kehrte immer wieder an den Ort ihrer Herkunft zurück. Vor rund 15 Jahren fing sie an, Geschichten von Bauerntöchtern zu sammeln und zu veröffentlichen. Vor kurzem ist ihre eigene Geschichte als Buch erschienen: "Stallschwalben".


142 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


3 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Ludwigsburger Schlosskonzerte "After Silence" Voces8 Thomas Tallis: God grant with grace Henry Purcell: Hear my prayer, o Lord Traditional: Chant Pablo Casals: O vos omnes Jonathan Dove: In beauty may I walk Stephen Paulus: The road home Jake Runestad: Let my love be heard William Harris: Bring us, o Lord God Hubert Parry: My soul, there is a country, Never weather-beaten sail und There is an old belief aus "Songs of farewell" Claudio Monteverdi: Sestina - Lagrime d'amante al selpolcro dell'Amata Orlando Gibbons: Drop, drop, slow tears Spiritual / Bearbeitung Naomi Crellin: Deep River Traditional: Chant Edward Elgar / Bearbeitung John Cameron: Lux Aeterna, bearbeitet nach der Variation "Nimrod" aus den Enigma-Variationen op. 36 (Konzert vom 16. September 2018 in der Pfarrkirche St. Katharina, Wolfegg) Dieses Konzert mit dem britischen Vokaloktett Voces8 war ein Highlight der Ludwigsburger Schlossfestspiele 2018. "After Silence" ist der Titel, die Stille ist der Ausgangspunkt. Es geht um die Suche nach der Bedeutung hinter den Worten und darum, dass es stets die Musik ist, die den Gefühlen weit mehr Ausdruck verleihen kann als Worte alleine.


30 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Essay

Schweben (1/3): Kulturgeschichte des Schwebens Spoken Essay von Reiner Niehoff und Sven Rücker Vom biblischen Geist, der über den Wassern schwebt, über die lange Liste schwebender Heiliger, die obskurantistischen Séancen des 18. und 19. Jahrhunderts bis zu modernen Entspannungstechniken reicht die Geschichte der Levitation. Sie erzählt von den Bemühungen des Wesens, das Gegenkräfte des Leichtwerdens entwickeln möchte. Die Utopie der Levitation tritt an gegen den "Geist der Schwere" (Nietzsche), der uns auf den Boden der vermeintlichen Tatsachen zurückbringen will. (Teil 2, Kinetik des Schwebens, Montag, 18. November, 22.03 Uhr)


12 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Hier ruht (e)in Gott: Über das Ende und Nachleben von Berio, Boulez & Co.(1/3) Von Werner Klüppelholz Der Tod: Wie der eine noch kurz vorm Koma übers Honorar verhandelt, der andere nach dem Pedal einer imaginären Harfe sucht und ein Dritter spricht "Jetzt fängt eine neue Zeit an." Das Grab: unterm Hauptwerk, in der Luft, neben Udo Jürgens. Die Kompositionen: welche sich halten und welche nicht. Posthume Spuren: von der Brezel bis zum Kleinplaneten. All das in einer 3-teiligen Sendereihe über Berio, Boulez, Henze, Kagel, Ligeti, Stockhausen; zum Totengedenken im traurigen Monat November (doch nicht ohne Heiterkeit). (Teil 2, Montag, 18. November, 23.03 Uhr)


11 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 "Italienische" Kammerakademie Potsdam Leitung: Michael Sanderling Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur KV 218 Yehudi Menuhin (Violine) RIAS Symphonie-Orchester Leitung: Karl Böhm Giuseppe Verdi: "Stabat Mater" Rundfunkchor Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Andrew Davis Franz Schubert: Fantasie f-Moll D 940 Andreas Grau, Götz Schumacher (Klavier) Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 97 C-Dur Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Ton Koopman


317 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 6 d-Moll op. 104 Royal Stockholm Philharmonic Orchestra Leitung: Vladimir Ashkenazy Johann Sebastian Bach: Partita h-Moll BWV 1002 Christian Tetzlaff (Violine) Robert Schumann: Sinfonie g-Moll "Zwickauer"-Sinfonie Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Neville Marriner Charles Villiers Stanford: Five characteristic pieces op. 93 Paul Barritt (Violine) Catherine Edwards (Klavier) Antonio Rosetti: Sinfonie Es-Dur M A27 Litauisches Kammerorchester Leitung: Georg Mais


317 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Benjamin Godard: Sinfonie Nr. 2 op. 57 Münchner Rundfunkorchester Leitung: David Reiland Moritz Moszkowski: "Deutsche Reigen" op. 25 Gérard Wyss, Ulrich Koella (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur KV 253 Scottish Chamber Orchestra Wind Soloists


317 Wertungen:      Bewerten