Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Alte Musik

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi: "Ottone in Villa", Ouvertüre C-Dur L'Arte dell'Arco Leitung: Christopher Hogwood Franz Schubert: 6 Deutsche Tänze D 820 Michael Endres (Klavier) Frank Bridge: Two old English songs Budapest Strings Leitung: Károly Botvay Wolfgang Amadeus Mozart: Triosatz D-Dur KV 442 Nr. 3 Abegg Trio Wilhelm Friedemann Bach: "Dies ist der Tag", Sinfonie D-Dur moderntimes_1800 Leitung: Julia Moretti Egberto Gismonti: "Infancia" Bergmann Duo Johann Strauß: "Erinnerung an Covent-Garden" op. 329 Wiener Philharmoniker Leitung: Willi Boskovsky

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 19.09.1995: US-Zeitungen verbreiten das Manifest des "Unabombers" Von Sabrina Fritz 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Mussolinis Erben - Italiens Rechte greifen nach der Macht Von Aureliana Sorrento Am 25. September finden in Italien Neuwahlen statt. Prognosen sehen den Wahlsieg bei einem rechten Parteien-Bündnis, angeführt von den Fratelli d'Italia, den Brüder Italiens, und ihrer populären Parteichefin Giorgia Meloni. Diese versichert im Wahlkampf, ihre Partei habe sich von ihrer faschistischen Vergangenheit gelöst. Die politischen Gegner nehmen ihr das nicht ab und fürchten, dass genau hundert Jahre nach Benito Mussolinis "Marsch auf Rom" im Oktober 1922 wieder eine faschistische Regierung die Geschäfte in Italien übernehmen könnte.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Die Operndiva - Ein selbstgemachtes Phänomen(1/5) Mit Nele Freudenberger Musikliste: Emilia Giuliani: Capriccio für Gitarre Siegfried Schwab (Gitarre) Johann Adolf Hasse: Quel nome se ascolto. Arie der Mandane, 2. Akt, 11. Szene aus Ciro riconosciuto, Dramma per musica in 3. Akten Vivica Genaux (Mezzosopran) Cappella Gabetta Leitung: Andrés Gabetta Benedetto Marcello: Minuetto für Klavier C-Dur Andrea Bacchetti (Klavier) Antonio Lotti: Sinfonia, 3. Akt, Finale (für Orchester) aus der Oper "Alessandro in sesero" Orfeo 55 Leitung: Nathalie Stutzmann Fritz Kreisler: Schön Rosmarin für Violine und Klavier aus: Alt Wiener Tanzweisen Nr. 3 Maxim Vengerov (Violine) Itamar Golan (Klavier) Edward Elgar: Allegro, con molto fuoco aus Pomp and circumstance Hallé Orchestra Leitung: Mark Elder Kurt Weill: Eifersuchtsduett aus der Dreigroschenoper Lotte Lenya (Polly) Erika Helmke (Lucy) Lewis Ruth Band Leitung: Theo Mackeben Giovanni Battista Bononcini: Spera che questo cor, Arie der Ermione aus: Astianatte, Dramma per musica in 3 Akten Vivica Genaux (Mezzosopran) Cappella Gabetta Leitung: Andrés Gabetta Johann Pachelbel: Kanon aus: Kanon und Gigue (für 3 Violinen und Basso continuo) Harmonie Universelle Johann Adolf Hasse: Auszug aus der Sinfonia (Ouvertüre) D-Dur op. 3 Nr. 3 zu Cleofide Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Johann Adolf Hasse: Ah! che mancar mi sento, Arie für Singstimme, Streicher und Basso continuo Vivica Genaux (Mezzosopran) Cappella Gabetta Leitung: Andrés Gabetta Eine herausragende Sängerin ist eine Operndiva. Keine Frage. Aber gehört zum Diventum, zum "göttlich sein" nicht noch viel mehr, als eine gute Stimme? Mit der SWR2 Musikstunde zum Thema: "Die Operndiva - ein selbstgemachtes Phänomen" rücken wir der Diva auf die Pelle: Was macht sie aus, was steckt dahinter und wer hat sich das ausgedacht? Zehn Porträts von sehr unterschiedlichen Diven sollen Aufschluss geben über Ursprung und Bedeutung eines Begriffs, den wir heute wie selbstverständlich benutzen. Oder ist er vielleicht schon aus der Zeit gefallen?

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ines Pasz Musikthema Zum 90. Geburtstag von Glenn Gould: Legendäre "Goldberg-Variationen" Musikthema Porträt des schottischen Gitarristen Sean Shibe Musikthema Score Snacks: "Avatar" Domenico Scarlatti: Sonate G-Dur K 13 Glenn Gould (Klavier) Carl Nielsen: Böhmisch-dänische Volksweise Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Leitung: Sebastian Tewinkel Jean Marie Leclair: Symphonie pour la descente de Vénus A Nocte Temporis Leitung: Reinoud van Mechelen Claude Debussy: Clair de lune, bearbeitet Isang Enders (Violoncello) Sean Shibe (Gitarre) Federico Mompou: Canción y danza Nr. 6 Sean Shibe (Gitarre) Rudolf Moser: Kleine Suite op.38 Kammerorchester I Tempi Leitung: Gevorg Gharabekyan Henry Purcell: The Queen's Funeral March Les Trompettes des Plaisirs Johannes Brahms: Intermezzo E-Dur, op. 117 Nr. 1 Glenn Gould (Klavier) Édouard Lalo: Symphonie espagnole d-Moll, op. 21 Tianwa Yang (Violine) Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya Leitung: Darrell Ang

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd 2022 Bazar Blå Trio: Johan Hedin (Nyckelharpa) Björn Meyer (Electric 6-String Bass, Bassmandola) Fredrik Gille (Percussion) Swedish Contemporary Crossover Eigenkompositionen und Improvisationen aus 25 Jahren Ensemble-Geschichte (Konzert vom 22. Juli in der Johanniskirche) Vokalband SLIXS: Michael Eimann (Gesang und Moderation) Katharina Debus, Gregorio Hernández, Thomas Piontek, Karsten Müller, Konrad Zeiner (Gesang) "QuerBach" Jazz-Arrangements nach Instrumentalstücken von Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) Eigenkompositionen mit Vertonungen von Shakespeare-Sonetten und Ausflüge in den Pop-Bereich (Konzert vom 23. Juli in der Augustinuskirche) Auf Klangreise. Dieses SWR2 Mittagskonzert verbindet gleich zwei außergewöhnliche Ensembles, die beim Festival der Europäischen Kirchenmusik 2022 zu Gast in Schwäbisch-Gmünd waren. Das Bazar Blå Trio fusioniert schwedische Volksmusik mit Jazz. Dabei lässt es sich von allem inspirieren, was ihm zu Ohren kommt - sei es Musik von der anderen Seite des Globus oder mittelalterliche Tänze. Auch ihr Instrumentarium wird ständig weiterentwickelt. SLIXS gilt als eine der weltbesten Vokalbands, die durch ihre waghalsige Mischung aus Pop und Jazz, Klassik und Weltmusik begeistert. Die Hörgewohnheiten des A-cappella-Genres stellt die Band gehörig auf den Kopf.

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Gekränkte Seelen - Und wie wir damit besser umgehen Von Martin Hecht Kränkungen bleiben nicht aus im Leben. Alle kennen es: übergangenen werden, ignoriert, zurückgewiesen, ungerecht behandelt, im äußersten Fall gar herabgewürdigt. Was tun? Man kann das Gespräch suchen oder die Kränkung aushalten oder abperlen lassen. Martin Hecht hat drei Menschen getroffen für einen Erfahrungsaustausch über das Gekränktsein.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Geschichte des Sohnes(1/9) Roman von Marie-Hélène Lafon Aus dem Französischen von Andrea Spingler Gelesen von Wiebke Puls Regie: Ulrich Lampen Rotpunktverlag Zürich 2022 (Produktion: SWR/SR 2022) Es gibt ein Geheimnis in der Familie Léoty, eine Leerstelle, um die die Gedanken des jungen André kreisen. Wie ein Sohn wächst er seit seiner Geburt im Jahr 1924 in der Familie seiner Tante auf. Seine Mutter lebt im fernen Paris. Niemand außer ihr kennt seinen Vater. Weiß der Vater von ihm? Hat er seine langen Finger, die schmalen Handgelenke von ihm geerbt? Erst, als er längst erwachsen ist, macht André sich auf die Suche nach dem Unbekannten, nicht wissend, dass es auch in dessen Familie ein Geheimnis gibt, das weit vor seiner Geburt liegt und einen Schatten auf sein Leben wirft. (9 Folgen - bis Dienstag, 4. Oktober 2022, alle Folgen stehen nach Ausstrahlung bis 1. November 2022 auf SWR2.de zur Verfügung)

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Hanna Bervoets - Dieser Beitrag wurde entfernt Löschen oder stehenlassen? Diese Entscheidung muss Kayleigh als Content-Moderatorin einer Social-Media-Plattform mehrere Hundert Mal am Tag treffen. Welche Folgen das hat, davon erzählt Hanne Bervoets verstörender Kurzroman "Dieser Beitrag wurde entfernt". Aus dem Niederländischen von Rainer Kersten Hanser Verlag, 112 Seiten, 20 Euro ISBN 978-3-446-27379-5 Die 1984 in Amsterdam geborene Erfolgsautorin Hanna Bervoets gehört zu den meistgelesenen niederländischen Autorinnen. Ihr neuer Roman "Dieser Beitrag wurde entfernt" erzählt von den verschwimmenden Grenzen zwischen Realität und Virtualität und den psychischen Folgen der digitalen Klickarbeit. -Oliver Pfohlmann

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Die Welt nimmt Abschied - Queen Elizabeth wird beigesetzt Thomas Ihm disktutiert mit Prof. Dr. Franz-Josef Brüggemeier, Historiker Prof. Dr. Rüdiger Görner, Literaturwissenschaftler Kartin Lock, Künstlerin Nur ganz selten ist eine Beerdigung ein Ereignis für alle. Präsidenten und Staatschefs sind heute in London, Hunderttausende säumen die Straßen und ungezählte Menschen auf dem Globus verfolgen das Geschehen am Fernseher. Heute ist der Tag, an dem jeder an die verstorbene Königin denkt. Ist der Sog der Bilder übermächtig? Warum trauern die einen so sehr und andere nicht? Und wie sehr wirken die Feierlichkeiten über den Tag hinaus?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

Cole Porter: I get a kick out of you, Aus: Anything goes (Musical, 1934) Nana Mouskouri, Stimme & Orchester Walter Donaldson: Love me or leave me, Aus: Whoopee (Musical, 1928) Nana Mouskouri, Stimme & Orchester Manos Hadjidakis: Thalassa platia Nana Mouskouri, Stimme & Ensemble

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Ein Entlastungsnetzwerk für Familien mit behinderten und chronisch kranken Kindern - Petra Moske, Vorsitzende von Nestwärme e. V. Moderation: Carmen Schmalfeldt Redaktion: Ellinor Krogmann In Deutschland gibt es über eine Million Familien und Alleinerziehende, die Tag für Tag ihre chronisch kranken und behinderten Kinder pflegen. Oft geraten sie dabei an den Rand ihre psychischen und finanziellen Kräfte. Sie brauchen emotionale und praktische Unterstützung, Hilfestellungen und Tipps, die sie von Behörden nicht bekommen. Die Betriebswirtin und Sozialmanagerin Petra Moske hat deshalb zusammen mit der Psychologin Elisabeth Schuh vor vielen Jahren den Verein Nestwärme gegründet und ihre Idee hat sich durchgesetzt. Ihr Entlastungsnetzwerk Nestwärme e.V. wurde vielfach ausgezeichnet, die mittlerweile 1800 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen unterstützen in ganz Deutschland betroffene Familien und sind ohne Büros übers Internet zu finden.

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Musikfest Stuttgart 2022: Dem Andenken eines Engels Staatsorchester Stuttgart Alina Pogostkina (Violine) Leitung: Duncan Ward Lisa Streich: Segel (Deutsche Erstaufführung) Alban Berg: Violinkonzert "Dem Andenken eines Engels" Alexander von Zemlinsky: Die Seejungfrau (Konzert vom 27. Juni 2022 im Beethovensaal der Stuttgarter Liederhalle) Ein Konzert zwischen Diesseits und Jenseits: das Staatsorchester Stuttgart mit der renommierten Geigerin Alina Pogostkina beim Musikfest Stuttgart 2022. Filigrane Klänge und starke Ausbrüche prägen Lisa Streichs Werk Segel, das in diesem Konzert seine deutsche Erstaufführung erlebt. Alban Bergs Violinkonzert ist der früh verstorbenen Tochter von Alma Mahler und dem Architekten Walter Gropius gewidmet. Berg schildert den heiteren Charakter des Mädchens, den Todeskampf und Transzendenz. Und mit einem geheimnisvollen Schweben verklingt auch Zemlinskys Orchesterfantasie Die Seejungfrau nach Hans Christian Andersen.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR2 Forum

Die Welt nimmt Abschied - Queen Elizabeth wird beigesetzt Thomas Ihm disktutiert mit Prof. Dr. Franz-Josef Brüggemeier, Historiker Prof. Dr. Rüdiger Görner, Literaturwissenschaftler Kartin Lock, Künstlerin Nur ganz selten ist eine Beerdigung ein Ereignis für alle. Präsidenten und Staatschefs sind heute in London, Hunderttausende säumen die Straßen und ungezählte Menschen auf dem Globus verfolgen das Geschehen am Fernseher. Heute ist der Tag, an dem jeder an die verstorbene Königin denkt. Ist der Sog der Bilder übermächtig? Warum trauern die einen so sehr und andere nicht? Und wie sehr wirken die Feierlichkeiten über den Tag hinaus?

22.50 Uhr
SWR2 Jazz vor elf

John Medeski, Billy Martin, Chris Wood, John King: Reflector Marc Ribot, Gitarre Martin & Wood Medeski John Medeski, Billy Martin, Chris Wood, John King: Sasa Marc Ribot, Gitarre Martin & Wood Medeski

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Die Operndiva - Ein selbstgemachtes Phänomen(1/5) Mit Nele Freudenberger (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie A-Dur KV 201 Kammerakademie Potsdam Leitung: Andrea Marcon Maurice Ravel: Klavierkonzert G-Dur Anna Vinnitskaya (Klavier) Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Gilbert Varga Johann Sebastian Bach: "Man singet mit Freuden vom Sieg" BWV 149 Cornelia Horak (Sopran) Rebecca Martin (Alt) Andreas Weller (Tenor) Konrad Jarnot (Bass) Windsbacher Knabenchor Deutsche Kammer-Virtuosen Berlin Leitung: Karl-Friedrich Beringer Berthold Goldschmidt: Streichquartett Nr. 3 Mandelring Quartett Paul Hindemith: "Nobilissima Visione", Suite Berliner Philharmoniker Leitung: Herbert Blomstedt

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Peter Tschaikowsky: "Hamlet", Fantasie-Ouvertüre op. 67 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen Anton Arenskij: Klaviertrio d-Moll op. 32 Gelius Trio Igor Strawinsky: Sinfonie Elaine Donohoe (Klavier) Robert Johnston (Harfe) City of Birmingham Symphony Orchestra Leitung: Simon Rattle Ludwig van Beethoven: Serenade D-Dur op. 25 Sharon Bezaly (Flöte) Daniel Gaede (Violine) Thomas Selditz (Viola) Edvard Grieg: "Aus Holbergs Zeit" op. 40 Australian Chamber Orchestra Leitung: Richard Tognetti

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur BWV 1046 Celia Nicklin, Barry Davis, Angela Tennick (Oboe) Graham Sheen (Fagott) Timothy Brown, Julian Baker (Horn) Carl Pini (Violino piccolo) Dennis Vigay (Violoncello) John Birch (Cembalo) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Antonio Caldara: "Nitocri", Arie der Emirena Cecilia Bartoli (Mezzosopran) Sol Gabetta (Violoncello) Cappella Gabetta Leitung: Andrés Gabetta Louis Spohr: Concertante A-Dur op. 48 Henning Kraggerud, Oyvind Bjora (Violine) Oslo Camerata Barratt Due Chamber Orchestra Leitung: Stephan Barratt-Due