Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Musikstunde

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Alessandro Marcello: Violinkonzert Nr. 6 G-Dur Collegium Musicum 90 Violine und Leitung: Simon Standage Richard Strauss: "Ball beim Grundlseewirt", Walzerszene aus dem 1. Akt aus "Intermezzo" Bamberger Symphoniker Leitung: Karl Anton Rickenbacher Gioacchino Rossini: Streichersonate Nr. 3 C-Dur Thüringisches Kammerorchester Weimar Leitung: Martin Hoff Franz Schubert: Scherzo aus der Sonate C-Dur D 812 Yaara Tal, Andreas Groethuysen (Klavier) Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 3 D-Dur Budapest Festival Orchestra Leitung: Iván Fischer Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie C-Dur Wq 174 Orchestre de Chambre de Lausanne Leitung: Christian Zacharias

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 08.07.1915: Preußische Schulen führen die Sütterlin-Schrift ein Von Peter Binder 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Massenpanik verhindern - Zehn Jahre nach der Loveparade Duisburg Von Michael Stang Im Sommer jährt sich das Unglück bei der Loveparade in Duisburg zum zehnten Mal. 21 Menschen kamen ums Leben, mehr als 500 wurden verletzt. Immer wieder bricht Panik aus, wenn Menschen in großen Massen zusammenkommen, manchmal kommen Hunderte zu Tode. Personen stürzen, ersticken, werden totgetrampelt. Wie können Menschenströme sicher gelenkt und Massenunglücke verhindert werden? Forschende weltweit arbeiten an Konzepten und wollen künftig bei Menschenmassen mithilfe von Drohnen und Live-Analysen für Sicherheit sorgen.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Das Harmonium - Choralpumpe, Psalmenquetsche, Hundert-Franken-Orgel? (3) Mit Jan Ritterstädt

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Johann Sebastian Bach: Violinkonzert d-Moll BWV 1052R Isabelle Faust (Violine) Akademie für Alte Musik Berlin Carl Philipp Emanuel Bach: Klaviersonate g-Moll Wq 65 Nr. 17 Tamara Stefanovich (Klavier) Juste Janulyte: "Plonge" für 12 Singstimmen und Violoncello Séverine Ballon (Violoncello) SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Edward Elgar: Enigma-Variationen op. 36 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington Carl Philipp Emanuel Bach: Clavier-Fantasie mit Begleitung einer Violine fis-Moll Wq 80 Anne Katharina Schreiber (Violine) Robert Hill (Hammerklavier) Ralph Vaughan Williams: "Silence and music" für 4-stimmigen gemischten Chor a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie B-Dur Wq 182 Nr. 2 Akademie für Alte Musik Berlin

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Kraft der Kräuter - Unterwegs mit einem Naturlehrer Von Petra Stalbus "Ich bin mit der Natur verheiratet und habe ihr mein Leben gewidmet", sagt Jürgen Recktenwald über sich selbst. Seit mehr als 30 Jahren sind ihm vor allem Wildkräuter Kraftspender, Lehrmeister, Heiler und Lebensinhalt. Ohne Wildkräuter schmeckt ihm kein Essen mehr und am liebsten schläft er auch im Wald. Als "Naturlehrer" gibt er sein enormes Wissen zu Botanik, Nährstoffgehalt und tradierten Heilwirkungen weiter. Doch es geht ihm um mehr: Der Mensch soll endlich wieder zur Natur zurückkehren. Seiner eigenen physischen und mentalen Gesundheit zuliebe und weil die Natur jetzt unsere Hilfe brauche.

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Als ich jung war(18/25) Roman von Norbert Gstrein Gelesen von Andreas Helgi Schmid

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Dagmara Kraus: Liedvoll, Deutschyzno Die Sprachkünstlerin Dagmara Kraus erschafft in ihrem neuen Lyrikband eine eigene und eigenwillige Wort-Welt. Durchaus lustvoll und teils mit witzigem Hintersinn verwebt sie das Deutsche mit Begriffen aus anderen Sprachen. Das ergibt einen inhaltlichen wie lautlichen Kosmos, der Leser in Erstaunen versetzt. Verlag kook books ISBN 978-3-94833-601-1 80 Seiten 19,90 Euro Dagmara Kraus wurde 1981 in Polen geboren und lebt heute in Straßburg. Sie studierte unter anderem am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Die von ihr verfasste Lyrik ist ein Sprachabenteuer gegen jede Konvention. Ihr neuer Gedichtband heißt "Liedvoll, deutschyzno", eine Empfehlung von Andreas Puff-Trojan.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

25 Jahre nach Srebrenica - Der verleugnete Völkermord Es diskutieren: Prof. Dr. Marie-Janine Calic, Historikerin, Ludwig-Maximilians-Universität München Dr. Matthias Fink, Journalist und Autor, München Eldina Jasarevic, Journalistin, Sarajewo Moderation: Claus Heinrich An den Gräbern der Gedenkstätte Potocari in Bosnien und Herzegowina trauert man in diesen Wochen auf Abstand. Aber auch Corona wird nicht verhindern, dass zum 25. Jahrestag des ersten Genozids in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg, die Menschen der Opfer gedenken. Für die Angehörigen der über 8300 ermordeten bosniakischen Jungen und Männer wird der Massenmord von Srebrenica für immer ein Trauma bleiben. Doch die serbischen Täter und Mitwisser relativieren, leugnen und verdrängen bis heute die Verbrechen. Wie kann der Völkermord jemals aufgearbeitet werden? Was hat die internationale Gemeinschaft aus den Morden im Juli 1995 unter den Augen der niederländischen Blauhelme gelernt?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Antonio Carlos Jobim: Águas de Março/CD: Bossa 4 two - Great duets for great moments (Waters of March) Elis Regina, Gesang Tom Jobim, Gesang, Gitarre João Bosco: Bala com bala/CD: Sounds from the verve hi-fi Elis Regina, Gesang Adoniran Barbosa, Oswaldo Molles: Tiro ao álvaro/CD: 1980 - Ein Jahr und seine 20 Songs Elis Regina, Gesang Adoniran Barbosa, Gesang

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Biogas für afrikanische Haushalte - Die Agraringenieurin Katrin Pütz Moderation: Martina Kögl Katrin Pütz hat eine Mini-Biogas-Anlage entwickelt, die sie in ganz Afrika vertreibt. Sie ist so billig, dass afrikanische Bauern die Anlage bezahlen können und so einfach, dass sie in zwei Stunden aufgebaut ist. Und man kann das produzierte Biogas in einem Rucksack transportieren. Katrin Pütz hat einige Jahre in Afrika gelebt und hält nichts von Entwicklungshilfe, denn diese entzieht den Verantwortlichen ihre Verantwortung, sagt sie. Über ihre afrikanischen Partner arbeitet sie daran, einen unabhängigen Wirtschaftszweig aufzubauen. Menschen vor Ort verkaufen die Minibiogas-Anlagen, andere installieren sie und die Produzenten des Gases, z.B. Bauern, können es mit Hilfe des Rucksacks weiterverkaufen. So verdient jeder in der Kette Geld, und die Umsetzung ist unabhängiger von ausländischen Mitteln.

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Schlüsselwerke

Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 4 C-Dur op. 102 Nr. 1 Beethoven 2020 Der Cellist Nicolas Altstaedt und der Kammermusikpädagoge Eberhard Feltz im Gespräch mit Dagmar Munck Ludwig van Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 4 C-Dur op. 102 Nr. 1 Nicolas Altstaedt (Violoncello) Alexander Lonquich (Klavier) Die 5 Cellosonaten von Beethoven begründen in ihrer Art etwas ganz Neues: beide Instrumente gestalten gleichberechtigt den Prozess. Die C-Dur Sonate aus op. 102 bezeichnete Beethoven als "Freye Sonate". Fantasieren ist erlaubt! Sie bricht in Form und Themenverarbeitung mit der Konvention der "klassischen" Sonate.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Feature

Kontinent in permanentem Umbruch Berichte aus Lateinamerika Von Peter B. Schumann Lateinamerika hat seit den 60er-Jahren dramatische Veränderungen erlebt. Diktatoren kamen und gingen, doch inzwischen haben sich fast überall Demokratien dauerhaft etablieren können. Allerdings befinden auch sie sich in einem permanenten Umbruch. Der Neoliberalismus zieht seine meist verheerenden Spuren durch den Kontinent, die tiefen Gräben zwischen Arm und Reich sind noch längst nicht überwunden. Diese Entwicklung und ihre kulturellen und gesellschaftspolitischen Folgen hat der Publizist Peter B. Schumann seit Jahrzehnten beobachtet. In dieser Sendung zieht er ein vorläufiges Resümee seiner Erfahrungen in Brasilien, Argentinien, Chile und Cuba.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 JetztMusik

Attacca - historisch: Eine Archäologie der Medien(2/2) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Camilla Sørensen, Greta Christensen (Turntable) Art Zoyd (Keyboards/Sampler/Pads) Leitung: Ilan Volkov Vinyl-Terror & Horror: Turntable-Performance Luc Ferrari: Tautologos IV für Sampler und Orchester I. Bloc II. Interstice III. Tautologie (Konzerte vom 15. und 16. November 2014 im Theaterhaus Stuttgart und dem Theater Rampe, Stuttgart) Die Neue-Musik-Reihe attacca widmete sich 2014 der Medienarchäologie, einer neuen Disziplin, die zwischen Kunst und Forschung nach Resten und Spuren alter, verschollener und verkümmerter Medien sucht. Auf dem Programm der Sendung steht das dänische Duo Vinyl Terror and Horror, das spielerisch mit antiker Unterhaltungselektronik umgeht, und ein Orchesterwerk des Medienpioniers Luc Ferrari, der in Tautologos IV das Sinfonieorchester mit der französischen Art-Rock-Synthesizer-Gruppe Art Zoyd konfrontierte.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ethel Smyth: Konzert Marie Luise Neunecker (Horn) Saschko Gawriloff (Violine) NDR Radiophilharmonie Leitung: Uri Mayer Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 94 G-Dur Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Gustav Mahler: "Lieder eines fahrenden Gesellen" Anne Sofie von Otter (Mezzosopran) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: John Eliot Gardiner Ludwig van Beethoven: Bläseroktett Es-Dur op. 103 Bläservereinigung des NDR Georg Philipp Telemann: "Deus judicium tuum regi da" TWV 7:7 Miriam Meyer (Sopran) Gerhild Romberger (Alt) Topi Lehtipuu (Tenor) Stephan Loges (Bariton) Locky Chung (Bass) NDR Chor Dresdner Barockorchester Leitung: Hans-Christoph Rademann

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll op. 66 Trio Gaon Henry Purcell: "Abdelazer", Bühnenmusik Freiburger Barockorchester Leitung: Thomas Hengelbrock Robert Schumann: "Carnaval" op. 9 Eric Le Sage (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: "Don Giovanni", Harmoniemusik Amphion Bläseroktett Vincent d'Indy: "Symphonie sur un chant montagnard français" op. 25 Martin Helmchen (Klavier) Orchestre de la Suisse Romande Leitung: Marek Janowski

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonio Rosetti: Flötenkonzert G-Dur M C28 Susanne Barner (Flöte) Hamburger Symphoniker Leitung: Johannes Moesus Pablo de Sarasate: Introduktion und Tarantella op. 43 Tianwa Yang (Violine) Orquesta Sinfónica de Navarra Leitung: Ernest Martinez Izquierdo Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19 Michael Roll (Klavier) Royal Philharmonic Orchestra Leitung: Howard Shelley