Jetzt läuft auf SWR2 Rheinland-Pfalz:

SWR2 Treffpunkt Klassik

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Domenico Scarlatti: Sonate A-Dur K 113 Nikolai Demidenko (Klavier) Gabriel Fauré: Fantasie op. 79 Juliette Hurel (Flöte) Orchestre de Bretagne Leitung: Moshe Atzmon Henry Purcell: Sonate F-Dur Retrospect Trio Felix Mendelssohn Bartholdy: Allegro vivacissimo - Allegro maestoso assa aus der Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 Freiburger Barockorchester Leitung: Pablo Heras-Casado Carl Maria von Weber: Andante e Rondo ungarese c-Moll op. 35 The Fibonacci Sequence Josef Myslivecek: Sinfonie F-Dur Concerto Köln Leitung: Werner Ehrhardt Igor Strawinsky: "Fête populaire de la semaine grasse" aus "Petruschka" Peter Donohoe (Klavier) City of Birmingham Symphony Orchestra Leitung: Simon Rattle


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Astor Piazzolla: Nr. 1 "Primavera porteña" aus "Las Cuatro Estaciones Porteñas" Friedemann Eichhorn (Violine) Julius Berger (Violoncello) José Gallardo (Klavier) Jean-Baptiste Lully: Chaconne des Scaramouches aus der Suite "Le bourgeois gentilhomme" Le Concert des Nations Leitung: Jordi Savall Wilhelm Stenhammar: 2. Satz Scherzo aus dem Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll Mats Widlund (Klavier) Königliches Philharmonisches Orchester Stockholm Leitung: Gennadij Roshdestwenskij Wolfgang Amadeus Mozart: 1. Satz Allegro aus der Klaviersonate C-Dur KV 545 Daniel Barenboim (Klavier) Edward Elgar: 1. Satz aus der Streicherserenade e-Moll op. 20 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington Ludwig van Beethoven: 5. Satz Scherzo aus dem Septett Es-Dur op. 20 Ensemble acht Herbie Hancock: One finger snap Fréderic Nardin (Klavier) Or Bareket (Bass) Leon Parker (Schlagzeug) Max Bruch: Stück für Klarinette, Violoncello und Klavier op. 83 Nr. 2 Budapester Klaviertrio Tomaso Giovanni Albinoni: 1. Satz aus dem Konzert für 2 Oboen, Streicher und Basso continuo G-Dur op. 9 Nr. 6 Frank de Bruine (Oboe) Alfredo Bernardini (Oboe) The Academy of Ancient Music Leitung: Christopher Hogwood Nitai Hershkovits: Red Wagon Go Nitai Hershkovits (Klavier) Carl Philipp Emanuel Bach: 3. Satz Presto aus der Sinfonie G-Dur Wq 183 Nr. 4 Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach Leitung: Hartmut Haenchen Robert Schumann: 4. Satz Allegro molto vivace aus dem Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2 Auryn Quartet Django Bates: Senza bitterness Django Bates' Beloved Georg Friedrich Händel: 6. Satz aus dem Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 9 Academy of Ancient Music Leitung: Andrew Manze John H. "Johnny" Mercer: I remember you Jazzmeia Horn (Gesang) und Ensemble Cesar Cui: Prelude g-Moll op. 64 Nr. 20 Jeffrey Biegel (Klavier) Charles "Bird" Parker: Passport Django Bates' Beloved 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 16.09.1884: Die Schnappschaltertechnologie wird erfunden Von Cornelia Bach 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Die Wissenschaft und ihre Feinde - Kampf um Glaubwürdigkeit Von Matthias Becker Ob Impfungen, Feinstaub-Grenzwerte oder Klimawandel - wenn Wissenschaftler umstrittene und unbequeme Erkenntnisse öffentlich vertreten, begeben sie sich auf schwieriges Gelände: Laien lassen sich von "wissenschaftlicher Autorität" kaum noch beeindrucken. Lobbyorganisationen verfolgen mit propagandistischen Mitteln ihre Ziele und ein harter Kern von Aktivisten verbreitet Desinformationen. Heute brauchen Wissenschaftler gute Nerven, bessere Argumente - und sie müssen ihre Glaubwürdigkeit beweisen.


4 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Magellan und das Zeitalter der Navigatoren (1) Eine musikalische Seereise um die Welt Mit Stefan Franzen Am 20. September 1519 brach der Portugiese Fernão de Magalhães zum bisher größten Abenteuer der Seefahrt auf: Von Sevilla aus fand er eine Passage durch die Spitze des südamerikanischen Kontinents und überquerte als erster Europäer den Pazifik. Nach seinem Tod auf den Philippinen vollendete der Rest seiner Mannschaft die erste Weltumsegelung. Zum 500. Jahrestag dieser Entdeckungsfahrt zeichnet Stefan Franzen den Seeweg der Portugiesen und Spanier mit Musik aus fünf Jahrhunderten, aus allen Kontinenten und Genres von Klassik über Jazz bis zu den jeweiligen Volkskulturen nach.


5 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ines Pasz Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento F-Dur KV. 138 Quatuor Ebène Gottfried Hendrik Mann: Klarinettenkonzert c-Moll op. 90 Sebastian Manz (Klarinette) Osnabrücker Symphonieorchester Leitung: Hermann Bäumer Francesco Geminiani: Concerto grosso Nr.7 B-Dur Concerto Köln David Friedman: Marshmellow Katarzyna Mycka (Marimba) Adolpf von Henselt: Konzertvarationen op. 11 Marc-André Hamelin (Klavier) BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Martyn Brabbins Traditional: Tra bo dau Calmus Ensemble Joaquin Rodrigo: Fantasia para un gentilhombre Milos Karadaglic (Gitarre) London Philharmonic Orchestra Leitung: Yannick Nezet-Seguin


3 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


0 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Robert Schumann: Fantasiestücke op. 73 Jörg Widmann (Klarinette) Oliver Triendel (Klavier) Igor Strawinsky: Die Geschichte vom Soldaten, Suite Jörg Widmann (Klarinette) Carolin Widmann (Violine) Oliver Triendel (Klavier) Robert Schumann: Violinsonate a-Moll op. 105 Carolin Widmann (Violine) Dénes Várjon (Klavier) (Konzert aus Schloß Waldthausen 2007) Cécile Chaminade: Concertino op. 107 Magali Mosnier (Flöte) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Marco Armiliato Camille Saint-Saëns: Septett Es-Dur op. 65 Les Solistes de l'Orchestre de Paris Wilhelm Wilms: Sinfonie Nr. 4 c-Moll op. 23 NDR Radiophilharmonie Hannover Leitung: Howard Griffiths Traditional: Londonderry Air Singer Pur Charles Gounod: Rumänischer Tanz Roberto Prosseda (Pedalklavier) Orchestra della Svizzera Italiana Leitung: Howard Shelley


5 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Es geht ums Überleben Mittelamerikanische Migrantinnen in Mexiko Von Erika Harzer Mittelamerikanische Flüchtlinge, die über Mexiko in die USA einreisen wollen. Die dramatischen Nachrichten zu diesem Thema nehmen kein Ende, denn der US-Präsident will ihre Einreise um jeden Preis verhindern. Warum sich die Migranten auf den Weg machen, ist in der öffentlichen Debatte zweitrangig. Dabei sind es immer mehr Frauen, die vor der Gewalt in ihren Heimatländern fliehen. Und dann erleben sie extreme Gewaltsituationen auf ihrer Route. Wie zum Beispiel Angela aus Honduras.


0 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Letzter Mann im Turm(1/21) Roman von Aravind Adiga Übersetzt von Ilija Trojanow und Susann Urban Gelesen von Sebastian Kowski Eine Geschichte um Geld und Macht, Luxus und Entbehrung, ein breites Gemälde der Menschen in Bombay und nicht zuletzt das Porträt einer brodelnden Stadt - "Der letzte Mann im Turm" wirft einen tiefen Blick in die Herzen und Köpfe der Bewohner einer Mega-City - einfache Menschen, die an einem Ort ohne Grenzen bis an ihre Grenzen getrieben werden. (Produktion 2011) (21 Folgen - bis Dienstag, 15. Oktober)


4 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Theodor W. Adorno: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus Nicht nur Kleinbürger, sondern alle Schichten sind für einen neuen Faschismus anfällig - nicht nur in wirtschaftlichen Krisenzeiten. Weil Nationalismus keine gesellschaftlichen Lösungen bieten kann, ist seine Radikalisierung immanent. Suhrkamp Verlag ISBN 978-3-518-58737-9 10 Euro Heute Abend senden wir in SWR2 zum 50. Todestag von Theodor W. Adorno den Radio-Essay "Erziehung zur Mündigkeit", eine Produktion von 1969. Unlängst ist ein Ende der 50er Jahre gehaltener Vortrag des Frankfurter Philosophen in Buchform erschienen: Ingo Zander über "Aspekte des neuen Rechtsradikalismus".


0 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.


4 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Mit aller Staatsmacht Märkte schaffen - Welche Industriepolitik braucht Deutschland? Es diskutieren: Dr. Hubertus Bardt, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln Lisa Nienhaus, Wirtschaftsredakteurin der Wochenzeitung "Die ZEIT", Hamburg Dr. Andreas Zielonka, Leiter des Forschungsinstituts Edelmetalle und Metallchemie, Schwäbisch Gmünd und Vizepräsident der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen Gesprächsleitung: Thomas Ihm Die fetten Jahre sind vorbei. Alles spricht dafür, dass es der Wirtschaft bald schlechter geht. Vor dem Hintergrund trüber Aussichten wächst das Interesse an einer Politik, die steuernd, motivierend, zukunftsweisend und pragmatisch in das Wirtschaftsgeschehen eingreift. Ein Vorstoß von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) für eine Nationale Industriestrategie 2030 stieß zunächst auf wenig Begeisterung. Aber die Debatte geht weiter. Die EU macht jetzt den "Green Deal" zu ihrer zentralen Aufgabe. Klimaschutz und Wirtschaftsentwicklung gehen dann Hand in Hand. Welche Investitionen, welche Innovationen können den Abschwung verhindern? Auf welche Technologien soll der Standort Deutschland in Zukunft setzen. Und wie kann, darf und soll die Wirtschaftspolitik den Strukturwandel beeinflussen?


3 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Paul Weston: Autumn in Rome / CD: The Jazz harpist Dorothy Ashby, Harfe Frank Wess, Querflöte Herman Wright, Kontrabass Roy Owen Haynes, Schlagzeug Dorothy Ashby: Rascality / CD: The Jazz harpist Dorothy Ashby, Harfe Frank Wess, Querflöte Herman Wright, Kontrabass Roy Owen Haynes, Schlagzeug


1 Wertung:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


2 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Die letzten Byzantiner. Geschichte einer Familie Gast: Mirko Heinemann erzählt von der Vertreibung der Griechen aus dem Osmanischen Reich Moderation:Bernd Lechler Redaktion:Karin Hutzler Alexandra war 15, als sie 1917 aus ihrer Heimatstadt Ordu am Schwarzen Meer fliehen musste. Angehörige christlicher Minderheiten wie die Armenier und die Pontos-Griechen wurden von der muslimischen Mehrheit im Osmanischen Reich verdächtigt, mit dem Kriegsgegner Russland zu paktieren. Die Entstehung der Türkei war geprägt von Nationalismus, der nach dem Ersten Weltkrieg zur Zwangsaussiedlung von 1,2 Millionen Griechen führte. Unser Gast Mirko Heinemann wurde 1966 als Sohn einer griechischen Mutter und eines deutschen Vaters in Thessaloniki geboren. Er ist in Mönchengladbach aufgewachsen und lebt heute als Journalist in Berlin. 100 Jahre nach der Flucht seiner Großmutter Alexandra reiste Mirko Heinemann auf ihren Spuren ans Schwarze Meer. In seinem Buch "Die letzten Byzantiner" erzählt er von der Vertreibung der Griechen vom Gebiet der heutigen Türkei.


8 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Alexandre Kantorow (Klavier - Tschaikowsky Wettbewerb-Preisträger 2019) Chor und Orchester des Irischen Rundfunks Leitung: José Serebrier Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565, Orchesterfassung von Leopold Stokowski José Serebrier: Sinfonische Bach-Variationen für Klavier und Orchester Gustav Holst: "The Planets", Suite für Orchester und Frauenchor (Konzert vom 28. September 2018 in der National Concert Hall, Dublin)


6 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Essay

Erziehung zur Mündigkeit Theodor W. Adorno mit Hellmut Becker Mit einer Einleitung von Reiner Niehoff Anlässlich des 50. Todestags Theodor W. Adornos senden wir die letzte Rundfunkaufnahme des großen Philosophen aus dem Jahr 1969. Ein Gespräch, das er mit dem Bildungsforscher Hellmut Becker über die "Erziehung zu Mündigkeit" im Hessischen Rundfunk führte. (Produktion: HR 1969)


2 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Geile Stellen Vom Hören außerhalb der Zusammenhänge Von Mara Genschel Die geile Stelle in der Neuen Musik darf längst benannt werden. Loops und Samples sind seit Jahrzehnten Teil fetischisierender Praktiken in Komposition und Improvisation. Dessen ungeachtet pflegt der Konzertbetrieb nach wie vor die lange Dauer. Dem Bedürfnis nach der geilen Stelle ist meist nur mit Maß und Geduld beizukommen. Mara Genschel, Unterhaltungshörerin und somit Fan geiler Stellen in der Neuen Musik, spricht in gemütlicher Runde mit dem Komponisten Theodor W. Adorno, dem Experten John Oswald, der Bildungskonsumentin J. W. von Goethe sowie weiteren Überraschungsgästen über Vor- und Nachteile der musikalischen Atomisierungstendenzen des 21. Jahrhunderts.


3 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: Fantasie C-Dur D 760 "Wandererfantasie", bearbeitet für Klavier und Orchester von Franz Liszt Elisabeth Leonskaja (Klavier) Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Stéphane Denève Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Es-Dur KV 375 Berliner Philharmonisches Bläserensemble Kurt Weill: Sinfonie Nr. 2 Berliner Philharmoniker Leitung: Mariss Jansons Johannes Brahms: 4 Gesänge op. 17 Stefan Jezierski, Manfred Klier (Horn) Marie-Pierre Langlamet (Harfe) Rias-Kammerchor Leitung: Marcus Creed Igor Strawinsky: "L'oiseau de feu", Suite Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Karel Mark Chichon


5 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: Violinkonzert E-Dur BWV 1042 Joshua Bell (Violine) Academy of St. Martin in the Fields Felix Mendelssohn Bartholdy: Sextett D-Dur op. 110 Florian Sonnleitner (Violine) Jürgen Weber, Mathias Schessl (Viola) Hanno Simons (Violoncello) Heinrich Braun (Kontrabass) Oliver Triendl (Klavier) Gustav Mahler: 5 Rückert-Lieder Anne Sofie von Otter (Mezzosopran) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: John Eliot Gardiner Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64 NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph Eschenbach


5 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur op. 18 Nr. 2 Artemis Quartett Jean-Baptiste Loeillet: Toccata Volker Sellmann (Harfe) Joseph Rheinberger: "Am Seegestade" op. 158 Andreas Weller (Tenor) Götz Payer (Klavier)


5 Wertungen:      Bewerten