Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 Mosaik

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Pfarrer Bernd Becker, Hagen

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Elgin Heuerding Johann Christian Bach: Ouvertüre B-Dur zur Oper "Lucio Silla"; Hanover Band, Leitung: Anthony Halstead Antonio Carbonchi: Romanesca; Rolf Lislevand, Laute; Thor-Harald Johnsen, Chitarra battente; Bjørn Kjellemyr, Colascione Franz Schubert: Das Heimweh / Der Prilgrim; Florian Boesch, Bariton; Roger Vignoles, Klavier Anton Webern: Im Sommerwind; Konzerthausorchester Berlin, Leitung: Lothar Zagrosek Richard Strauss: Konzert; Martin Gabriel, Oboe; Wiener Philharmoniker, Leitung: André Previn Charles Gounod: Méditation sur le premier prélude de Bach; Roberto Prosseda, Klavier Fanny Hensel: Quartett Es-Dur; Merel Quartet Johann Nepomuk Hummel: Introduktion, Thema und Variationen f-Moll, op. 102 für Oboe und Orchester; Thomas Indermühle; Estonian National Symphony Orchestra, Leitung: Milan Turkovic Jules Massenet: Valse folle; Stefan Irmer, Klavier Jean Françaix: Hommage à l'ami Papageno; Jean Françaix, Klavier; Bläserensemble Mainz, Leitung: Klaus Rainer Schöll Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert d-Moll, KV 466; Rudolf Buchbinder, Klavier; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Cristian Macelaru

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

Walter Benjamin: Berliner Kindheit um 1900

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

24. September 2015 - Der Todestag der Pumuckl-Erfinderin Ellis Kaut Von Andrea Klasen Ellis Kaut war neugierig, ein unruhiger Geist, und sie hatte selbst jede Menge Koboldhaftes in sich. Der Pumuckl war ihre bekannteste Figur, doch Ellis Kaut hat viele andere wunderbare Wesen im Laufe ihres Autorenlebens geschaffen: den sprechenden Kater Musch, den klugen Esel Theobald, Schlupp vom grünen Stern, Herrn Dornbier oder Flibutz. "Ideen haben kann man lernen", sagte sie. Das Schreiben, insbesondere für den Rundfunk, war nicht ihr einziges Talent. Die Münchnerin war ausgebildete Schauspielerin, konnte zeichnen, hat Bildhauerei studiert und war leidenschaftliche Fotografin. Erholung hat sie in ihrem Garten bei Dachau gefunden, doch auch dort konnte sie nie wirklich stillsitzen. Ruhepol und Korrektiv war ihr Mann Kurt, den sie als ihren "Flughafen" bezeichnete, von wo sie abhob und immer wieder landete. Heute vor fünf Jahren starb Ellis Kaut mit 94 Jahren.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Der nasse Fisch (8/8) Die Hörspielserie zu "Babylon Berlin" Von Volker Kutscher Gereon Rath ermittelt in der Berliner Unterwelt Bearbeitung: Thomas Böhm und Benjamin Quabeck Komposition: Verena Guido

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 3 Konzert

Mit Susanne Herzog Bartók pur Zum 75. Todestag von Béla Bartók am 26. September präsentiert WDR 3 ein reines Bartók-Programm. Bei diesem Konzert blicken der Dirigent Lahav Shani und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf Bartóks Leben zurück. Mit den "Bildern aus Ungarn" präsentieren sie ihn als Sammler ungarischer Volksmusik. Der französische Stargeiger Renaud Capuçon zeigt bei Bartóks zweitem Violinkonzert nicht nur wie virtuos, sondern auch wie vielfältig der Komponist mit unterschiedlichen Klangfarben gearbeitet hat. Und das "Konzert für Orchester" schließlich ist Bartóks letztes vollendetes Orchesterwerk, entstanden im amerikanischen Exil. Es wirkt wie ein Spiegelbild seiner damals schwierigen Lebenssituation und gleichzeitig wie der Versuch, sie zu überwinden: mit Klagegesängen im ersten und dritten Satz, aber dann auch durchaus lebensbejahend am Ende. Béla Bartók: Bilder aus Ungarn / Violinkonzert Nr. 2 / Konzert für Orchester Renaud Capuçon, Violine; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Lahav Shani Aufnahme aus dem Herkulessaal, München

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
WDR 3 Jazz & World

00.00 Uhr
WDR aktuell

00.05 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Antonín Dvo?ák: Karneval, op. 92, Konzertouvertüre; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Mariss Jansons Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert A-Dur, KV 414; Janina Fialkowska; Sacconi Quartet Richard Strauss: Rosenkavalier-Suite; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Mariss Jansons Maurice Ravel: Gaspard de la nuit; Tanja Schermann, Klavier Anton Bruckner: 3 geistliche Chöre; Chor des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Peter Dijkstra Giuseppe Verdi: Ballettmusik aus "Macbeth"; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Riccardo Muti ab 02:03: Darius Milhaud: Sinfonie Nr. 7, op. 344; Orchestre du Capitole de Toulouse, Leitung: Michel Plasson Ludwig van Beethoven: Streichquartett A-Dur, op. 18,5; Jerusalem Quartet Antonio Salieri: Il giorno onomastico; Akademie für Alte Musik Berlin, Leitung: Marcus Creed Johann Sebastian Bach: Was Gott tut, das ist wohlgetan, BWV 100; Malin Hartelius, Sopran; William Towers, Countertenor; James Gilchrist, Tenor; Peter Harvey, Bass; Monteverdi Choir; English Baroque Soloists, Leitung: John Eliot Gardiner Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert F-Dur, KV 413; Christian Zacharias; SWR Symphonieorchester, Leitung: Neville Marriner ab 04:03: Wolfgang Amadeus Mozart: Finale aus dem Divertimento D-Dur, KV 205; Camerata Academica des Mozarteums Salzburg, Leitung: Sándor Végh Joseph Haydn: Klaviertrio B-Dur, Hob XV:38; Trio 1790 Jean-Philippe Rameau: Suite und Tänze aus "Les Boréades"; Capella Savaria, Leitung: Mary Térey-Smith ab 05:03: Luigi Boccherini: Streichquartett Nr. 19 D-Dur, op. 15,1; Petersen Quartett Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert d-Moll; La Divina Armonia, Solist und Leitung: Lorenzo Ghielmi John Field: Klavierquintett As-Dur; Míceál O'Rourke, Klavier; London Mozart Players Carl Maria von Weber / Hector Berlioz: Aufforderung zum Tanz; Chicago Symphony Orchestra, Leitung: Daniel Barenboim Mikalojus Konstantinas Ciurlionis: Mazurka es-Moll; Nikolaus Lahusen, Klavier Georg Philipp Telemann: Konzert D-Dur; Akademie für Alte Musik Berlin Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell