SWR2

SWR2 Mittagskonzert

ramón vargasRamón Vargas singt Mozart Mozarteumorchester Salzburg Leitung: Riccardo Minasi Wolfgang Amadeus Mozart: Auszüge aus "La clemenza di Tito" und "Idomeneo" (Konzert vom 24. Januar im Mozarteum in Salzburg)
Samstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Musikszene Hessen

Aktuelle Berichte, Konzertmitschnitte und Hintergründe aus dem hessischen Musikleben
Samstag 15:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Apropos Klassik

sonya yonchevamit Gerhard Krammer. "Sommernachtsgala Grafenegg". Werke von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, Georges Bizet, Giuseppe Verdi, Jules Massenet, Franz von Suppé, Fritz Kreisler, Franz Lehár u.a. (Tonkünstler-Orchester, Yutaka Sado, Sonya Yoncheva, Ludovic Tézier, Emmanuel Tjeknavorian; aufgenommen am 13. und 14. Juni im Wolkenturm in Grafenegg).
Samstag 15:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

On stage

ingo metzmacher50 Jahre Bundesjugendorchester Leitung: Ingo Metzmacher Richard Strauss: "Eine Alpensinfonie", op. 64 Aufnahme vom 26. April 2019 in Köln
Samstag 15:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Tage Alter Musik Regensburg

Seconda Prat!ca Gesang, Flöte und Leitung:Nuno Atalaia Gesang, Gitarre und Leitung: Jonatan Alvarado Missa Mundi - Musikalische Traditionen Portugals des 15. bis 17. Jahrhunderts und ihre weltweiten Auswirkungen Messvertonungen von Manuel da Fonseca, Dom Bento, Antonio Primo de Rivera, Mateo Flecha d. Ä., Gaspar Sanz, Francisco Guerrero und anderen Aufnahme vom 9. Juni 2019
Samstag 18:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Live Jazz

dr johnDr. John & The Nite Trippers | Ingolstädter Jazztage 2014 Dr. John & The Nite Trippers || Malcom John "Mac" Rebennack, voc, p, synth, g | Sarah Marrow, tb | Bobby Floyd, Hammond-B3-organ | Dave Yoke, g | Dwight Bailey, el-b | Shannon Powell, dr | Ingolstädter Jazztage 2014, NH Ambassador, November 2014
Samstag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Oper

terry weyInternationale Gluck Festspiele Markgräfliches Opernhaus Bayreuth Aufzeichnung vom 06.07.2019 Christoph Willibald Gluck "Antigono", Dramma per musica in drei Akten Libretto: Pietro Metastasio Anna Kasyan, Sopran Francesca Lombardi Mazzulli, Sopran Samuel Mariño, Sopran Mauro Peter, Tenor Valer Sabadus, Countertenor Terry Wey, Countertenor Händelfestspielorchester Halle Leitung: Michael Hofstetter Perfektes Ambiente für barocke Liebesschwüre
Samstag 19:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Giuseppe Verdi: "La Forza del destino"

Anna NetrebkoMit Anna Netrebko (Leonora), Jonas Kaufmann (Don Alvaro), Ludovic Tézier (Don Carlo de Vargas), Ferruccio Furlanetto (Padre Guardiano), Alessandro Corbelli (Fra Melitone), Veronica Simeoni (Preziosilla), Robert Lloyd (Marchese di Calatrava) u.a. Chor und Orchester des Royal Opera House, Covent Garden; Dirigent: Sir Antonio Pappano (aufgenommen am 5. April 2019 im Royal Opera House Covent Garden, London) Präsentation: Chris Tina Tengel.
Samstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bremen Zwei

ARD Radiofestival 2019. Konzert

daniil trifonovRheingau Musik Festival Paavo Järvi und die Deutsche Kammerphilharmonie Ein Schumann-Abend mit dem Pianisten Daniil Trifonov und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Nicht selten komme das Publikum benommen aus seinen Konzerten, schreibt die Presse über Daniil Trifonov. Das Rheingau Musik Festival hat nicht nur den russischen Pianisten als Artist in Residence eingeladen, sondern darüber hinaus auch ein Orchestra in Residence benannt: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Beim Schumann-Abend aus dem Wiesbadener Kurhaus treffen beide aufeinander. Mit ihren irisierenden Interpretationen begeistern Paavo Järvi und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen seit langem. In diesem Jahr wird das Orchester mit dem Rheingau Musikpreis ausgezeichnet. Der zweite Teil des Abends im ARD Radiofestival kommt von den Weilburger Schlosskonzerten. 4 mal 6 Saiten: Mit ungehörten Klangeffekten kreieren die vier Gitarristen vom Machado Quartett ein ureigenes Genre: "Guitarra Nueva". Tango, Klassik, Latino-Rhythmen, Jazz und Pop erklingen in einem spannenden Dialog der Instrumente. Zwischen den Konzerten erwartet Sie ein Ausblick auf das bevorstehende ARD Radiofestival 2019, das Gespräche, Konzerte und Opern von deutschen und internationalen Festivals, eine Jazz-Reihe sowie die Lesung des ganz neuen Romans von Rafik Schami für Sie bereit hält. Programm: Robert Schumann: Manfred-Ouvertüre op. 115 Klavierkonzert a-Moll op. 54 2. Sinfonie C-Dur op. 61 (Aufnahme vom 12. Juli 2019 aus dem Wiesbadener Kurhaus) Anschließend: Weilburger Schlosskonzerte: Das Machado Gitarrenquartett Werke von W. A. Mozart, A. Piazzolla, G. Ph. Telemann, Celso Machado und Leo Brouwer (Aufnahme vom 28. Juni 2019 aus der Unteren Orangerie)
Samstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

ARD Radiofestival

robin johannsen34. Arolser Barockfestspiele Eröffnungskonzert Robin Johannsen, Sopran La Folia Barockorchester Violine und Ltg.: Robin Peter Müller "Maria Domenica Polon - von Venedig nach Arolsen" Werke von Antonio Vivaldi, André Campra und Georg Philipp Telemann Aufzeichnung des HR vom 29. Mai 2019 in der Fürstlichen Reitbahn anschließend: Weilburger Schlosskonzerte 2019 Machado Gitarrenquartett Werke u.a. von Wolfgang Amadeus Mozart und Astor Piazzolla Aufzeichnung des HR vom 28. Juni 2019 aus der Unteren Orangerie 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival
Samstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 3

CH Beats

Livesendung vom Gurtenfestival
Samstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

rbb Kultur

( ARD RADIOFESTIVAL 2019 | KONZERT

paavo järviRheingau Musik Festival Robert Schumann: Manfred-Ouvertüre op. 115 Klavierkonzert a-Moll, op. 54 2. Sinfonie C-Dur, op. 61 Daniil Trifonov, Klavier Deutsche Kammerphilharmonie Leitung: Paavo Järvi Aufnahme vom 12. Juli 2019 aus dem Kurhaus Wiesbaden anschließend: Weilburger Schlosskonzerte Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Astor Piazzolla, Georg Philipp Telemann, Celso Machado und Leo Brouwer Machado Gitarrenquartett: Ingo Veit, Perry Schack, Bernhard Prüflinger, Stefanie Kobras Aufnahme vom 28. Juni 2019 aus der Unteren Orangerie (hr)
Samstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

Konzert

"Maria Domenica Polon - von Venedig nach Arolsen" Eröffnungskonzert 34. Arolser Barockfestspiele VENEDIG Vivaldi: L"Olimpiade RV 725 - Ouvertüre und Arie "Siam navi all"onde algendi" Vivaldi: Orlando finto pazzo RV 727 - Arie "La speranza verdeggiando" Ankunft in AROLSEN Campra: Les festes venitiennes - "Entrée de la suite da la Folie" und Arie "Accourez, hâttez-vous" (aus der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek, 1714) HAMBURG Telemann: Hamburger Ebb" und Fluth (Auszüge) TWV 55:C3 Händel: Tamerlano HWV 18 - Arie "Cor di padre" Händel: Agrippina HWV 6 - Arie "Se giunge un dispetto" Telemann: Sinfonia spirituosa D-Dur TWV 44:1 Telemann: Miriways TWV 21:24 - Arie "Ich will mit verscheuchten Rehen" SCHLUSS Telemann: Tafelmusik TWV 50:10 - Conclusion in B-Dur Telemann: Flavius Bertaridus TWV 21:27 - Arie "Mischt, ihr muntern Nachtigallen" Aufnahme vom 29. Mai 2019 aus der Fürstlichen Reitbahn Anschließend: Weilburger Schlosskonzerte Sanz: Canarios B. Prüflinger (*1976): "Tschick" Mozart: Auswahl aus der Ballettmusik zu "Les petits riens" Piazzolla: Drei Tangos Leo Brouwer (*1939): "Danza caracteristica" Rossini: Ouvertüre aus "Der Babier von Sevilla" B. Prüflinger: "Tickin"" Celso Machado (*1953): Vier Danças brasileiras populares Machado Gitarrenquartett: Ingo Veit, Perry Schack, Bernhard Prüflinger, Stefanie Kobras Aufnahme vom 28. Juni 2019 aus der Unteren Orangerie
Samstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

ARD Radiofestival. Konzert

la foliaArolser Barockfestspiele / Weilburger Schlosskonzerte Arolser Barockfestspiele - Eröffnungskonzert Robin Johannsen, Sopran; La Folia Barockorchester, Violine und Leitung: Robin Peter Müller "Maria Domenica Polon - von Venedig nach Arolsen" VENEDIG Antonio Vivaldi: Ouvertüre und Arie "Siam navi all"onde algendi" aus "L"Olimpiade" Antonio Vivaldi: Arie "La speranza verdeggiando" aus "Orlando finto pazzo" Ankunft in AROLSEN André Campra: Entrée de la suite da la Folie und Arie "Accourez, hâttez-vous" aus "Les festes venitiennes" HAMBURG Georg Philipp Telemann: Auszüge aus "Hamburger Ebb" und Fluth" Georg Friedrich Händel: Arie "Cor di padre" aus "Tamerlano" Georg Friedrich Händel: Arie "Se giunge un dispetto" aus "Agrippina" Georg Philipp Telemann: Sinfonia spirituosa D-Dur Georg Philipp Telemann: Arie "Ich will mit verscheuchten Rehen" aus "Miriways" SCHLUSS Georg Philipp Telemann: Conclusion in B-Dur aus der "Tafelmusik" Georg Philipp Telemann: Arie "Mischt, ihr muntern Nachtigallen" aus "Flavius Bertaridus" Aufnahme vom 29. Mai aus der Fürstlichen Reitbahn Anschließend: Weilburger Schlosskonzerte Machado Gitarrenquartett Gaspar Sanz: Canarios Bernhard Prüflinger: Tschick Wolfgang Amadeus Mozart: Auswahl aus der Ballettmusik zu "Les petits riens" Astor Piazzolla: 3 Tangos Leo Brouwer: Danza caracteristica Gioacchino Rossini: Ouvertüre zu "Der Barbier von Sevilla" Bernhard Prüflinger: Tickin Celso Machado: 4 Danças brasileiras populares Aufnahme vom 28. Juni aus der Unteren Orangerie
Samstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

ARD Radiofestival. Konzert

robin johannsen34. Arolser Barockfestspiele Robin Johannsen (Sopran) La Folia Barockorchester Violine und Leitung: Robin Peter Müller "Maria Domenica Polon - von Venedig nach Arolsen" VENEDIG Antonio Vivaldi: Ouvertüre und Arie "Siam navi all" onde algendi" aus "L"Olimpiade" RV 725 Arie "La speranza verdeggiando" aus "Orlando finto pazzo" RV 727 Ankunft in AROLSEN André Campra: "Entrée de la suite da la Folie" und Arie "Accourez, hâttez-vous" aus "Les festes venitiennes" (aus der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek, 1714) HAMBURG Georg Philipp Telemann: "Hamburger Ebb" und Fluth" (Auszüge) Georg Friedrich Händel: Arie "Cor di padre" aus "Tamerlano" HWV 18 Arie "Se giunge un dispetto" aus "Agrippina" HWV 6 Georg Philipp Telemann: Sinfonia spirituosa D-Dur Arie "Ich will mit verscheuchten Rehen" aus "Miriways" SCHLUSS Georg Philipp Telemann: Conclusion B-Dur aus "Tafelmusik" Arie "Mischt, ihr muntern Nachtigallen" aus "Flavius Bertaridus" (Eröffnungskonzert vom 29. Mai aus der Fürstlichen Reitbahn) anschließend: Weilburger Schlosskonzerte Machado Gitarrenquartett Gaspar Sanz: Canarios Bernhard Prüflinger: "Tschick" Wolfgang Amadeus Mozart: Auswahl aus der Ballettmusik zu "Les petits riens" KV 299b Astor Piazzolla: 3 Tangos Leo Brouwer: "Danza caracteristica" Gioacchino Rossini: Ouvertüre zu "Der Babier von Sevilla" Bernhard Prüflinger: "Tickin"" Celso Machado: 4 "Danças brasileiras populares" (Konzert vom 28. Juni 2019 in der Unteren Orangerie) Bad Arolsen feiert 300. Bestehen - die Barock-Festspiele feiern mit. Bedeutende Musikschaffende haben in Arolser Archiven Spuren hinterlassen. So wurden Arien wiederentdeckt, die für die Sängerin Maria Domenica Polon entstanden. Sie lernte Geige bei Antonio Vivaldi - wurde aber schließlich ein gefeierter Opernstar: Maria Domenica Polon machte zu Barockzeiten zunächst in Bad Arolsen und dann an der Hamburger Gänsemarkt-Oper Karriere. Bei den Barock-Festspielen schlüpft die Amerikanerin Robin Johannsen in die Rolle der Venezianerin und spürt gemeinsam mit dem La Folia Barockorchester ihrem musikalischen Werdegang nach. Der zweite Teil des Abends im ARD Radiofestival kommt von den Weilburger Schlosskonzerten. Mit ungehörten Klangeffekten kreieren die vier Gitarristen vom Machado Quartett ein ureigenes Genre: "Guitarra Nueva". Tango, Klassik, Latino-Rhythmen, Jazz und Pop treten in spannende Dialoge.
Samstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Varna Sommerfestival

benjamin schmidVarna Philharmonic Orchestra Leitung: Georgi Dimitrov Solist: Benjamin Schmid, Violine Pancho Vladigerov: "Bulgarische Rhapsodie", op. 16; Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 1 D-Dur; Paul Hindemith: "Nobilissima visione" Aufnahme vom 23. Juni 2019
Samstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Jazz Konzert

flat earth societyFlat Earth Society NDR-Aufnahmen aus dem Rolf-Liebermann-Studio vom Juni 2019 Mit Claudia Schober Im Jahr 2019 jährt sich die Kinopremiere von Lubitschs grotesker Gesellschaftssatire "Die Austernprinzessin" zum 100. Mal. Der Film über die verwöhnte Tochter eines US-amerikanischen Austernmilliardärs, die unbedingt einen echten Prinzen heiraten will, begeistert auch heute noch mit seinen visuellen Ideen und eleganten Dekors. Die belgische Band Flat Earth Society hat den Stummfilm kongenial auf der Bühne begleitet. Das kraftvolle 14-köpfige Kollektiv ist die Idealbesetzung für solch ein Unterfangen, angeleitet von Klarinettist Peter Vermeersch. Der ehemalige Architekt schrieb seiner Flat Earth Society die Filmmusik auf den Leib, eine einmalige Melange aus Big Band-Jazz, Rock und Klassik. Erstsendung am Sonnabend, Wiederholung am Dienstag auf NDR Blue
Samstag 22:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Atelier neuer Musik

ensemble aventureRevisited Forum neuer Musik 2009 ,La otra america" Herético furor Horge Horst heretico furor Natalia Solomonoff ... entre conjuros y ensuenos ... Carlos Mastropietro memoria del borde Ensemble Aventure Aufnahme vom 4.4.2009 im Deutschlandfunk Kammermusiksaal Am Mikrofon: Frank Kämpfer Seit seiner Gründung 1986 befasst sich das Freiburger Ensemble Aventure mit neuer Musik aus Argentinien. Insbesondere die Region Rio de la Plata erwies sich als Schlüsselort. In den 70er-Jahren begann hier die Behauptung einer eigenen lateinamerikanischen Identität in zeitgenössischem Komponieren. Was gleichbedeutend war mit zunehmender Distanz zu den europäischen Techniken und Maßstäben von Avantgarde. Coriún Aharonián und Graciela Praskevaidis waren die Schlüsselgestalten dafür. Im Aventure-Konzert beim Forum neuer Musik 2009 ,La otra america" dominierte bereits deren Schülergeneration. Alle hatten in Deutschland oder Westeuropa studiert und begaben sich auf die Suche nach ihren eigenen kulturellen Wurzeln. Die Freiburger Formation war ihnen drei Jahre zuvor auf einer Lateinamerika-Reise begegnet und präsentierte in Köln aktuellere Arbeiten. In der Sendefolge ,Revisited" passieren alle Konzerte des Forum neuer Musik aus heutiger Sicht noch einmal Revue.
Samstag 22:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Forum Alte Musik

Barbara ZanichelliMusikfest Eichstätt "Or su, gentili Spirti" - der Zauber des italienischen Trecento Spätmittelalterliche Vokalmusik von Francesco Landini, Jacopo da Bologna und Lorenzo da Firenze mit virtuoser Organetto-Musik aus dem "Codex Faenza" Barbara Zanichelli, Gesang; Pau Marcos, Fidel; Tasto Solo, Organetto und Leitung: Guillermo Pérez Aufnahme vom 11. Mai 2019
Samstag 22:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Musik der Welt

Rüüt - Klanglandschaften aus Estland Aufnahme eines Konzerts vom 28. Juli 2018 beim Viljandi-Folkfestival
Samstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Die Ö1 Jazznacht

Jazz am Mond. Thomas Stempkowski im Studio, "Schnellertollermeier" beim Jazzfestival Saalfelden 2018. Gestaltung: Christian Bakonyi. Die "Jazznacht" bringt, anlässlich des 50. Jahrestags der Mondlandung, Jazz-Tunes, die sich in weitester Form mit dem Himmelsgestirn auseinandersetzen. So stehen neben "Moonlight in Vermont", "What a Little Moonlight Can Do" und Van Morrisons "Moondance" jede Menge anderer "Moon Songs" auf dem Programm. Zudem präsentiert Christian Bakonyi den Mitschnitt des Konzerts der aus Luzern stammenden Gruppe "Schnellertollermeier" beim Jazzfestival Saalfelden 2018. Und er bittet den in Wien beheimateten Kontrabassisten Thomas Stempkowski zum Gespräch, der sich dank seiner Mitwirkung in Bands wie "Stringquantet" oder "Para" sowie - seit 2012 - als Organisator der Konzertreihe "Quanten - Kammer für Musik" zu einem Aktivposten der österreichischen Improvisationsmusikszene entwickelt hat.
Samstag 23:38 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren