Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Michail Glinka: "Ruslan und Ludmila", Ouvertüre SWR Symphonieorchester Leitung: Ben Gernon Antonio Vivaldi: Violoncellokonzert B-Dur RV 423 Yo-Yo Ma (Violoncello) Amsterdam Baroque Orchestra Leitung: Ton Koopman Luigi Boccherini: Quintett F-Dur op. 55 Nr. 2 Michael Faust (Flöte) Auryn Quartett Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 97 Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge cis-Moll BWV 849 Dina Ugorskaja (Klavier) Joseph Haydn: Vivace aus der Sinfonie Nr. 82 C-Dur Orchestra of the 18th Century Leitung: Frans Brüggen

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 20.05.1873: Die genietete Arbeitshose wird patentiert Von Irene Geuer 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Der Puppenspieler Albrecht Roser - Meister der Marionetten Von Pia Fruth Albrecht Roser (21.05.1922 - 17.04.2011) war einer der bekanntesten Puppenspieler in Deutschland. Zu einer Zeit, als Figurentheater nur als Spielform für Kinder galt, kämpfte er dafür, diese Kunstform in der Kulturlandschaft zu verankern. 1951 erweckt Roser seine erste eigene Marionette zum Bühnenleben, den Clown Gustav, der ihn weltweit bekannt macht. Mit vielen Figuren tritt er auch im Fernsehen auf: "Oma aus Stuttgart", "Das kleine Gespenst" oder "Robbi, Tobbi und das Fliwatüüt". An der Stuttgarter Musikhochschule etabliert Roser den Studiengang Figurentheater und die erste feste Puppen-Spielstätte in Westdeutschland.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Rituale und Musik (5/5) - Vom Fassen des Unfassbaren Mit Torsten Möller Rituale lassen sich schlecht auf einen Nenner bringen, geschweige denn definieren. Welche Klänge fördern den Ritus? Oder ist es am Ende "nur" eine Frage von Ausdruck, Länge und Form? Sehr verschiedene Werke kommen garantiert vor.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Mitglieder der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Reinhard Goebel Johann David Heinichen: Sinfonia F-Dur "di Moritzburg" für Bläser, Streicher und Basso continuo Johann Friedrich Fasch: Lamento für 2 Oboen, 2 Flöten, Klarinette, Streicher und Basso continuo (Konzert vom 13. April 2018 im Funkhaus Halberg, Großer Sendesaal, Saarbrücken) Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviersonate F-Dur KV 332 William Youn (Klavier) Franz Schubert: Fantasie für Klavier C-Dur D 760 "Wanderer-Fantasie" William Youn (Klavier) Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Feature

Lost in Music - Die Cornel Chiriac-Story Von Patrick Banush (Produktion: SWR/WDR/BR 2008) Mitte der 60er-Jahre ist Cornel Chiriac die wichtigste Figur der rumänischen Jazzszene, des Rock und Pop. Er ist Mitte 20 und bereits eine Legende. Als er den sowjetischen Einmarsch 1968 in Prag mit dem Song "Back In The USSR" kommentiert, wird seine Sendung verboten. Chiriac flieht nach München. Und geht beim US-Exilsender Radio Free Europe wieder auf Sendung. In Kellern, auf Dachböden, unter Bettdecken wird "Metronom" gehört und erlangt in seiner Heimat rasch Kultstatus. Manche seiner Hörer landen dafür im Gefängnis. Und auch Chiriacs Lebensgeschichte geht nicht gut aus ...

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

D.W. Dickson: Barbados / Album: Songs of our native daughters Jamie Dick, Perkussion Dirk Powell, Banjo, Gitarre Our Native Daughters: Rhiannon Giddens, Stimme Allison Russell, Leyla McCalla: Lavi difisil / Album: Songs of our native daughters Jamie Dick, Perkussion Jason Sypher, Bassgitarre Our Native Daughters: Rhiannon Giddens, Fiedel Amythyst Kiah, Gitarre Leyla McCalla, Stimme, Banjo Allison Russell, Klarinette

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Songs der Woche Moderation: Vanessa Wohlrath Redaktion: Tristan Reiling Die besten Tracks aus Pop, Jazz und Global Pop. Gehen in den Kopf, in die Beine, manchmal ins Herz.

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Djaimilia Pereira de Almeida: Im Auge der Pflanzen Celestino, der gealterte Kapitän eines Sklavenschiffes, kommt in seinen Heimatort am Douro-Fluss zurück und beginnt, den verkommenen Garten seines Elternhauses in ein Paradies zu verwandeln. Inmitten der Schönheit der Natur holen ihn die Schatten seiner Vergangenheit bald ein. Djaimilia Pereira de Almeida hat die grausame Kolonialgeschichte Portugals in einer poetischen Erzählung verdichtet. Aus dem Portugiesischen von Barbara Mesquita Unionsverlag, 128 Seiten, 20 Euro ISBN 978-3-293-00581-5 Hätte die Leipziger Buchmesse stattgefunden, wäre Portugal das Gastland gewesen. Djaimilia Pereira de Almeida ist eine Portugiesin afrikanischer Abstammung, sie wurde 1982 in Angola geboren. Bis jetzt hat sie fünf Bücher veröffentlicht, von denen das letzte, das 2019 erschienenen ist, gerade ins Deutsche übertragen wurde: "Im Auge der Pflanzen" - Eva Karnofsky.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Liederabend mit Christoph & Julian Prégardien Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Christoph und Julian Prégardien (Tenor) Michael Gees (Klavier) Werke von Franz Schubert, Benjamin Britten und Wilhelm Killmayer (Konzert vom 18. Mai im Mozartsaal) Einen Liederabend wie diesen erlebt man selten: Vater und Sohn singen, beide Tenöre, beide Künstler von internationaler Reputation. Zum zweiten Mal nach 2010 gestalten Christoph und Julian Prégardien in Schwetzingen gemeinsam ein Konzert. Sie wechseln sich ab - von Lied zu Lied, auch innerhalb eines Stückes. Jeder übernimmt eine eigene Liedgruppe; sie korrespondieren miteinander als Einschübe von Hölderlin-Liedern in einen Schubert-Abend, der nach Inhalt und musikalischer Diktion zusammengestellt ist. Die Hölderlin-Einschübe stammen von Komponisten des 20. Jahrhunderts, Benjamin Britten und Wilhelm Killmayer.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR2 Vor Ort

Nessi Tausendschön 30 Jahres Zenith (Aufzeichnung vom 5. Februar 2022 im Tollhaus Karlsruhe) Seit 30 Jahren ist Nessi Tausendschön schon unterwegs. Das sind 30 Jahre mondän kultiviertes Schabrackentum, geschmeidige Groß- und Kleinkunst, Verblüffungstanz, melancholische Zerknirschungslyrik und schöne Musik. Wenn Nessi die Brüche des Lebens zelebriert, dann verwischen sich die Grenzen zwischen innerer, erinnerter seelischer Realität und äußerer leibhaftiger Gegenwart, zwischen Öffentlichkeit und Privatem, ja Intimem und kein Auge bleibt trocken. Kurz gesagt: Nessi hat als Kabarettistin eine Zunge wie eine Reitpeitsche, als Sängerin aber eine Stimme wie ein Engel. Eine wunderbare Kombination.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Rituale und Musik (5/5) - Vom Fassen des Unfassbaren Mit Torsten Möller (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: "Egmont", Ouvertüre op. 84 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Neville Marriner Franz Schubert: Quartettsatz c-Moll D 703 Karol Szymanowski Quartett Franz Danzi: "Turandot", Ouvertüre Karlsruher Barockorchester Leitung: Kirstin Kares Leopold Anton Kozeluch: Parthia F-Dur Consortium Classicum Arnold Schönberg: Auswahl aus "Gurrelieder" Melanie Diener (Sopran) Yvonne Naef (Mezzosopran) Robert Dean Smith, Gerhard Siegel (Tenor) Ralf Lukas (Bariton) Andreas Schmidt (Sprecher) Chor des BR SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Michael Gielen

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Benjamin Britten: Violinkonzert d-Moll op. 15 Frank Peter Zimmermann (Violine) Schwedisches Radio-Sinfonieorchester Leitung: Manfred Honeck Ludwig van Beethoven: Sonate f-Moll op. 57 "Appassionata" Jean-Efflam Bavouzet (Klavier) Hugo Alfvén: "Der verlorene Sohn", Konzertsuite Philharmonisches Orchester Stockholm Leitung: Neeme Järvi Dmitrij Schostakowitsch: 6 Romanzen nach Versen englischer Dichter op. 140 Stanislaw Sulejmanow (Bass) Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leitung: Michail Jurowski Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 104 D-Dur Symphonieorchester des BR Leitung: Mariss Jansons

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Camille Saint-Saëns: Suite D-Dur op. 49 Ensemble Orchestral de Paris Leitung: Jean-Jacques Kantorow Josef Suk: "Stimmungsbilder" op. 10 Karl-Andreas Kolly (Klavier) Frederick Delius: "Brigg fair" Hallé Orchestra Leitung: Mark Elder