Spezialtipp

Riot

Bild: SWR/Alexander Kluge

Donnerstag, 22:03 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel-Studio

Riot

Hörstück von Christoph Korn, Unter Verwendung von Friedrich Engels "Die Lage der arbeitenden Klasse in England", Denis Diderots "Encyclopédie" und Textfragmenten aus Frantz Fanons "Die Verdammten dieser Erde", Komposition und Regie Christoph Korn. Autor und Regisseur Christoph Korn (li.), Frau 1 Engelssprecherin (Jana Schulz).

Tagestipp

Heute, 20:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Marc Broussard (1/2) Der Musiker aus Louisiana macht Bayou Soul, also eine Mischung aus Funk, Blues, R Rock und Pop - und das vermischt er mit Southern Roots aus Louisiana. Sozial aktiv ist er auch, so hat er beispielsweise 2005 einen Fond für die Opfer des Hurrikans "Katrina" gegründet. Wir haben für Sie das Konzert von Marc Broussard vom 13. Juni 2018, als er im Downtown Bluesclub aufgetreten ist.

Konzerttipp

Heute, 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Johannes Zink Beethovenfest Bonn Louis Lortie stellt sich einer pianistischen Herkulesaufgabe und spielt alle drei Bände von Franz Liszts "Années de pèlerinage" an einem Abend. Über vier Jahrzehnte seines Lebens hat Franz Liszt zwischen 1848 und 1883 in seinen "Années de pèlerinage" pianistisch festgehalten. Trotz des Titels "Wanderjahre" oder besser "Pilgerjahre" ist diese großformatige Sammlung kein komponiertes Tagebuch, das sich in pittoresken Reiseeindrücken erschöpfen würde. Vielmehr hat Liszt seine Befindlichkeiten und Stimmungslagen aus über 40 Jahren zu einem beeindruckenden Zeugnis seiner Künstlerpersönlichkeit zusammengetragen. Beim Bonner Beethovenfest hat der französisch-kanadische Pianist Louis Lortie das Wagnis einer Gesamtaufführung aufgenommen. Franz Liszt: Années de pèlerinage, 23 Charakterstücke für Klavier in 3 Bänden Louis Lortie, Klavier Aufnahme aus dem Beethoven-Haus Änderungen vorbehalten

Hörspieltipp

Heute, 20:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Der Fall Meng Meng Von Wolfgang Zander Mit Bernhard Schütz, Steffen Reuber, Matthias Ponnier, Tanja Schleiff un anderen Regie: Jörg Schlüter WDR 2020 Schwarze Krimikomödie über eine Panda-Entführung. Es ist eine Sensation: Meng Meng, chinesischer Leihpanda in Berlin, bekommt Nachwuchs! Doch kurz darauf wird der Panda samt Nachwuchs entführt. Und das alles kurz vor dem Besuch des chinesischen Präsidenten, der, so befürchten gut informierte Kreise, in der Tat mehr als nur einen Anschlag auf das prestigeträchtige deutsch-chinesische Pandazuchtprogramm sehen könnte. Und so muss die Mordkommission widerwillig aber unter Hochdruck die Arbeit aufnehmen. Als dann noch ein toter Mensch im Zoo gefunden wird, schaltet sich der BND ein, was die Angelegenheit nicht leichter macht. Wolfgang Zander, geb. 1956, Autor. Hörspiele u.a. "Unschuld" (DKultur 2009), "Das schwarze Haus" (DKultur 2009), "Der Schein und das Nichts" (rbb 2013), "Happy Birthday" (WDR 2014). Autor der RBB Radio Tatorte 2009-2017.

Featuretipp

Heute, 22:03 Uhr SWR2

SWR2 Feature

Akustisches Corona Tagebuch Dokumente der Veränderung Von Wolfram Wessels Auf dokublog.de haben wir im März ein akustisches Corona Tagebuch eingerichtet. Daran kann sich jeder beteiligen, indem er Audios auf die Internetseite lädt. In Tönen, Gesprächen, Reportagen und Reflektionen wollen wir versuchen, die Veränderungen im Alltag festzuhalten und zu dokumentieren. Was heißt das, auf Abstand zu leben? Wir telefonieren viel, klatschen von Balkonen, singen, musizieren, entdecken unsere akustische Umwelt neu. Diese Dokumente sind Grundlage eines Features, das zeigen soll, wie die Auswirkungen der Corona Pandemie das Leben der Menschen bestimmt.

Podcast

Deutschlandfunk

Rekord-Regen und schwere Überschwemmungen in China

Autor: Dorloff, Axel Sendung: Informationen am Morgen

Hören

Hörspiel-Download

Audible

Krieg der Zeiten

Der fünfzehnjährige Kire wächst 1944 in den Pommerellen auf. Durch die Liebe zu allen Dingen kann Kire mit Pflanzen und Tieren sprechen und er hat die Gabe, mit Hilfe seiner starken Fantasie, in die gute alte Zeit reisen zu können. Doch die Schatten des Krieges werden immer bedrohlicher und holen Freunde, geliebte Familienmitglieder, seine Fantasie und damit auch seine Kindheit. Eine geheime Gilde von Meistererzählern will Kire aufgrund seiner Begabung vor dem Krieg retten und schickt den jungen Meistererzähler Flint als Dorf-Postbooten getarnt, den Auserwählten in die Gilde zu holen. Doch das geht gründlich schief, denn Kire ist nicht der einzige in seiner Familie, der durch die Zeit reisen kann. Sein Bruder, seine Großmutter und er selbst versuchen aus der Zukunft kommend, Kires Kindheit zu erhalten und seine Vergangenheit zu ändern - was fatale Folgen hat...

Hören