Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Horizonte

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Vincenzo Bellini: Oboenkonzert Es-Dur (Münchener Kammerorchester, Oboe und Leitung: François Leleux); Johann Sebastian Bach: Konzert c-Moll, BWV 1060 (Emmanuel Christien, Klavier; Orchestre National du Capitole de Toulouse, Klavier und Leitung: David Fray); Franz Schubert: Oktett F-Dur, Thema, D 803 (Wiener Oktett); Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 3 D-Dur (Budapest Festival Orchestra: Iván Fischer); Robert Schumann: "Bunte Blätter", Scherzo, op. 99, Nr. 13 (Martin Stadtfeld, Klavier); Alessandro Scarlatti: Flötenkonzert A-Dur (Bart Coen, Blockflöte; Ryo Terakado, An Van Laethem, Violine; Mika Akiha, Viola; Ronan Kernoa, Violoncello; Herman Stinders, Cembalo, Orgel)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Michael Atzinger 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 24.06.1915: Hans Pfitzner beendet den Kampf mit dem Sujet seiner Oper "Palestrina" Wiederholung um 13.30 und 16.40 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.45 Kulturszene Freitag: 8.45 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Philharmonie

Antonio Salieri: "Catilina", Ouvertüre (Mannheimer Mozartorchester: Thomas Fey); Giuseppe Tartini: Violinkonzert a-Moll (Mira Glodeanu, Violine; Ensemble Ausonia: Frédérick Haas); Niels Wilhelm Gade: Symphonie Nr. 8 h-Moll (Dänisches Radio-Sinfonieorchester: Christopher Hogwood) 10.00 Nachrichten, Wetter Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Gioacchino Rossini: "La scala di seta", Ouvertüre (Lorin Maazel); Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll (András Schiff, Klavier; Charles Dutoit); Louis Spohr: Nonett F-Dur, op. 31 (Philippe Boucly, Flöte; Dieter Salewski, Oboe; Karlheinz Steffens, Klarinette; Eberhard Marschall, Fagott; Johannes Ritzkowsky, Horn; Andreas Röhn, Violine; Adelhaid Böckheler, Viola; Kai Moser, Violoncello; Heinrich Braun, Kontrabass); Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 3 D-Dur (Lorin Maazel)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Mittagsmusik

Mit Xaver Frühbeis Am Bach herrscht Ruhe - Hammerschmiede machen Lärm - Gustav Holst wünscht sich schalldichte Fenster - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.30 Was heute geschah - der Musikkalender 24.06.1915: Hans Pfitzner beendet den Kampf mit dem Sujet seiner Oper "Palestrina" Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Panorama

Ulster Orchestra Leitung: Roberto González-Monjas Solist: Rafael Aguirre, Gitarre Peter Tschaikowsky: "Romeo und Julia", Ouvertüre; Joaquín Rodrigo: "Concierto de Aranjuez"; Modest Mussorgskij/Maurice Ravel: "Bilder einer Ausstellung" Aufnahme vom 31. Oktober 2019 in der Ulster Hall, Belfast Anschließend ab ca. 15.20 Uhr: John Field: Nocturnes Nr. 4 A-Dur, Nr. 6 F-Dur, Nr. 11 Es-Dur, Nr. 14 C-Dur und Nr. 16 F-Dur (John O'Conor, Klavier)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Sylvia Schreiber 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 24.06.1915: Hans Pfitzner beendet den Kampf mit dem Sujet seiner Oper "Palestrina" 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Klassik-Stars

Große Musiker, große Werke - Murray Perahia, Klavier Frédéric Chopin: Fantaisie-Impromptu cis-Moll, op. 66; Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert G-Dur, KV 41 (English Chamber Orchestra); Robert Schumann: Fünf Lieder aus dem Dänischen und Neugriechischen, op. 40 (Peter Pears, Tenor); Johannes Brahms: Sechs Klavierstücke, op. 118

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
100 Jahre Mozartfest Würzburg

Mozart-Interpretation gestern und heute Gäste: Evelyn Meining (Intendantin Mozartfest Würzburg), Stephan Mösch (Musikwissenschaftler) und Jörg Widmann (Komponist und Musiker) Moderation: Stefanie Bilmayer-Frank Aufnahme vom 29. Mai 2021 in der Würzburger Residenz Es ist das älteste Festival rund um Mozarts Schaffen in Deutschland. Seit 100 Jahren findet es im UNESCO-Welterbe der Residenz statt: das Mozartfest Würzburg. Vom ersten Jahrgang an war und ist das Mozartfest immer auch ein Spiegel des sich wandelnden Mozartverständnisses gewesen. Mozartinterpretation von 1921 bis heute lässt sich gut anhand der vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten, die prägend vor Ort gewirkt haben, nachvollziehen. Dem geht BR-KLASSIK vor der Konzertliveübertragung mit dem legendären Concentus Musicus Wien im Gespräch nach. Wie ist der Stand der Aufführungspraxis bei Mozart? Wie hat sich der Umgang mit Mozarts Musik im Laufe der letzten Jahrzehnte verändert? Darüber diskutieren Mozartfest-Intendantin Evelyn Meining, der Komponist, Klarinettist und Dirigent Jörg Widmann sowie der Musikwissenschaftler und Publizist Stephan Mösch. Es moderiert Stefanie Bilmayer-Frank.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
Kaisersaalkonzert mit Concentus Musicus Wien

Leitung: Stefan Gottfried Solist: Julian Prégardien, Tenor Wolfgang Amadeus Mozart: Aus "Die Entführung aus dem Serail", KV 384; Michael Haydn: "Marcia turchese"; Wolfgang Amadeus Mozart: "Per pietà, non ricercate", KV 420; Symphonie G-Dur mit einer Einleitung von Wolfgang Amadeus Mozart, KV 444; Joseph Haydn: Aus "Orlando Paladino"; Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 385 - "Haffner" Dazwischen: PausenZeichen Würzburg atmet Mozart Eine Reportage von Melisa Lota Das Mozartfest Würzburg - 2012 feierte es sein 100-jähriges Bestehen und ist damit das älteste deutsche Festival zu Ehren des Wiener Klassikers. Glanzvoll und farbenprächtig ist die Jubiläumssaison disponiert: Facettenreiche Programme mit Orchestern und Ensembles, Solistinnen und Solisten der Spitzenklasse. Ein großes Highlight erwartet uns gegen Ende des Festivals: Zu Gast ist der legendäre Concentus Musicus Wien, 1953 von Nikolaus Harnoncourt federführend gegründet. An der Spitze des Ensembles steht in Würzburg der Wiener Dirigent, Cembalist und Pianist Stefan Gottfried, ehemaliger Assistent von Harnoncourt und dessen Nachfolger in der Concentus-Leitung seit 2016. Als Solist kommt der Star-Tenor Julian Prégardien, "Artiste etoile" des Mozartfestes 2019. Das Programm präsentiert u.a. Ausschnitte aus Mozarts "Entführung" und seine "Haffner-Symphonie", einen Türkischen Marsch und eine Sinfonie von Michael Haydn sowie Auszüge aus Joseph Haydns Oper "Orlando Paladino" - ein buntes Programm, das Musik Mozarts kombiniert und konfrontiert mit der von Zeitgenossen, die für ihn zugleich Weggefährten und Freunde, von Fall zu Fall aber auch "freundliche" Rivalen waren.

22.30 Uhr
Horizonte

Zeitgenössische Beethoven-Reflektionen von Enjott Schneider, Evelyn Huber, Dorothea Hofmann und anderen

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Jazztime

All that Jazz Jetzt ist Sommer und man merkt es nicht nur an steigenden Temperaturen, sondern auch an den neuen Platten, die um die Ecke biegen. Die Besinnlichkeit der dunklen Monate macht einer fröhlichen Feierlaune Platz, einer Energie, die zum Mitwippen, zum Tanzen verleitet. Nils Landgren zum Beispiel hat mit seiner Funk Unit das Album aufgenommen, das er schon immer machen wollte, soulig, kernig, direkt. Logan Richardson zelebriert seinen Afrofuturismus mit viel Fusion im Stilgepäck und Marc Ribot greift ordentlich rockig in die Saiten. Darf ja auch mal Spaß machen! Moderation und Auswahl: Ralf Dombrowski

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK César Franck: "Psyché" (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Robin Ticciati), Johann Wilhelm Hertel: Konzert (Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks); Johannes Brahms: "Ein Deutsches Requiem", op. 45 (Krassimira Stoyanova, Sopran; Michael Volle, Bariton; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Marin Marais: "Sonnerie de Sainte Geneviève du Mont-de-Paris" (Fabio Bondi, Violine; Jordi Savall, Bassgambe; Rolf Lislevand, Theorbe; Pierre Hantai, Cembalo); Anton Rubinstein: Violoncellokonzert a-Moll, op. 65 (Alban Gerhardt, Violoncello; Sinfonieorchester Wuppertal: George Hanson); Ludwig van Beethoven: Sonate B-Dur, op. 22 (Stephen Kovacevich, Klavier); Johann Gotthilf Jänichen: Cembalokonzert g-Moll (Sigrun Stephan, Cembalo; caterva musica); Max Bruch: Symphonie Nr. 3 E-Dur (Gürzenich-Orchester Kölner Philharmoniker: James Conlon)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Giuseppe Verdi: "Aida", Vorspiel (MDR-Sinfonieorchester: Jun Märkl); Robert Schumann: Sonate f-Moll, op. 14 (Andrea Kauten, Klavier); Alexander Glasunow: Violinkonzert a-Moll, op. 82 (Esther Yoo, Violine; Philharmonia Orchestra: Vladimir Ashkenazy)