Radioprogramm

NDR Info Spezial

Jetzt läuft

Eat.Read.Sleep. Bücher für dich.

06.00 Uhr
Nachrichten

06.04 Uhr
Eat.Read.Sleep. Bücher für dich.

07.00 Uhr
Nachrichten

07.04 Uhr
Weltspiegel-Podcast

07.30 Uhr
Nachrichten

07.34 Uhr
Die Justizreporter*innen

Jura für Jugendliche

08.00 Uhr
Nachrichten

08.04 Uhr
NDR Info - Mikado am Feiertag

Onkel Stan und Dan und das gar nicht lieblich-niedliche Mondabenteuer Teil 1 Teil I Von A. L. Kennedy Hörspielbearbeitung: Jörgpeter von Clarenau Regie: Lisa Krumme Mit Max von Pufendorf, Jonas Minthe, Matti Krause, Lisa Hagmeister, Matthias Bundschuh u.a. SWR/NDR 2021 Onkel Stan lebt in der seltsamsten Wohngemeinschaft der Welt: Er teilt den Alltag mit drei Lamas und Dan, dem Dachs. Plötzlich tritt die Liebe auf den Plan. Dachsfrau Miranda taucht auf und verdreht Dan den Kopf. Alles Lüge! Gemeinsam mit dem bitterbösen Dr. P'Krall will Miranda alle ins Unglück stürzen. Und Onkel Stan? Eigentlich hat er ein untrügliches Gespür für Gefahr. Doch ausgerechnet jetzt, in der Stunde der Not, unternimmt er eine Reise zum Mond. Haben die Bösen jetzt freie Bahn? A. L. Kennedy bietet in jedem ihrer "Onkel-Stan"-Bücher (Buchvorlage beim Verlag Orell Füssli) ein Feuerwerk verrückter Einfälle. Ihre schrägen Hauptpersonen verteidigen die pure Lust am wilden Leben gegen Regelungswut und Gleichmacherei. Dr. P'Krall, der düstere Spielverderber, scheitert auch diesmal krachend. Folge 2 des Hörspiels läuft am Sonntag, 16. Mai um 08:04 Uhr im Mikado Programm auf NDR Info. NDR Info - Mikado am Feiertag

09.00 Uhr
Nachrichten

09.04 Uhr
Infoprogramm

NDR Info - Die Nachrichten für den Norden. Wir halten Sie auf dem Laufenden - rund um die Uhr: Mit verlässlichen Informationen und unabhängigem Journalismus, mit Hintergründen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, mit dem Wichtigsten aus Sport und Kultur.

09.30 Uhr
Nachrichten

09.34 Uhr
Zwischen Hamburg und Haiti Classics

Dörfer zu verkaufen... Geschichten aus der Schweiz 1983 und aus Italien 2021 Von Carl Heinz Trinckler und Ilanit Spinner Moderation: Juliane Eisenführ Was tun, wenn Dörfer leer stehen, Häuser verfallen? Im Süden Europas stellt sich diese Frage gar nicht so selten. "Hamburg und Haiti-Classics" nimmt sich diesmal der Geschichte und der Rettung verlassener Dörfer an. Im Schweizer Wallis erkundete Carl Heinz Trinckler 1983 ein Dorf, dem schon damals die Menschen abhanden gekommen waren. Erst nach einer langen Wanderung erreichte der Reporter die ehemalige Siedlung in malerischer Berglandschaft. Ihre Bewohner waren auf der Suche nach besserer Arbeit weggezogen. Die Häuser standen geplündert und verwahrlost inmitten von Brennessel-Gestrüpp. Das Dorf Ossona stand viele Jahre zum Verkauf, bis es zu neuer Blüte kam. Auch in Italien setzen zahlreiche Gemeinden auf den Verkauf baufälliger Häuser in sogenannten "Geisterdörfern". In vielen Regionen des Landes gibt es verlassene Gebäude für nur einen Euro zu kaufen. Ilanit Spinner recherchierte vom ARD-Studio Rom aus in der Toskana. Verbunden seien diese Ein-Euro-Angebote allerdings mit der Auflage, die Häuser umgehend in Stand zu setzen und dafür auch sämtliche Kosten zu übernehmen, erzählt sie. Das macht den neuen Hausbesitzern viel Arbeit und kann teuer werden. Dennoch sei es ein Modell, für das es viele Interessenten gibt. Im Dorf Ossuna im Wallis dauerte es nach dem Besuch des Reporters von "Zwischen Hamburg und Haiti" Jahrzehnte, bis neues Leben einzog. Heute finden dort Touristen naturnahe Unterkunft in sanierten Häusern. Ein Problem - zwei Geschichten. Juliane Eisenführ schlägt in der Podcast-Reihe "Zwischen Hamburg und Haiti Classics" mit der Reportage von Carl Heinz Trinckler aus dem Archiv des NDR und im Gespräch mit Ilanit Spinner diesmal einen Bogen von 1983 bis 2021. Zwischen Hamburg und Haiti Classics

10.00 Uhr
Evangelischer Gottesdienst

Aus der Reformierten Kirche in Gesmold-Hiddese Predigt: Superintendentin Juliane Arndt Übernahme vom WDR

11.00 Uhr
Nachrichten

11.04 Uhr
Das Feature

Der Zug der Seuche (5/7)

11.30 Uhr
Nachrichten

11.34 Uhr
Abenteuer Diagnose

12.00 Uhr
Nachrichten

12.04 Uhr
familientreffen

Großes Glück und schwere Verluste Künstler*innen zeigen die Vielfalt von Familie Von Marika Williams und Verena Gonsch Familienalben, das sind die Klassiker, in denen Familien ihr Leben spiegeln. Meist spiegeln die Alben nur die schönen Seiten von Familie. Das es auch anders geht, zeigt die Ausstellung Family Affairs in den Deichtorhallen in Hamburg. Da werden queere Communities in Afrika gezeigt, Väter und ihre Söhne in Frankreich, Frauen in den Wechseljahren in Israel, eine US-amerikanische Künstlerin, die die Krebserkrankung und den Tod ihrer Eltern zeigen. Und sehr politische Arbeiten, die zum Beispiel zeigen, wie syrische Flüchtlingsfamilien auseinandergerissen werden. Und immer wieder Künstlerinnen, die sich mit ihrem Muttersein auseinandersetzen. Im Podcast kommen Mütter zu Wort, die beschreiben, wie das Mutterwerden für sie einen Karriereknick bedeutet hat. Wie schwer es ist, mit kleinen Kindern in der Kunstwelt Fuß zu fassen. Katharina Bosse kommt zu Wort und Marcia Breuer, die die Initiative "Mehr Mütter in der Kunst" gegründet hat.

12.30 Uhr
Nachrichten

12.34 Uhr
Alles ist anders - Wirtschaft in Zeiten von Corona

13.00 Uhr
Nachrichten

13.04 Uhr
Infoprogramm

NDR Info - Die Nachrichten für den Norden. Wir halten Sie auf dem Laufenden - rund um die Uhr: Mit verlässlichen Informationen und unabhängigem Journalismus, mit Hintergründen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, mit dem Wichtigsten aus Sport und Kultur.

13.30 Uhr
Nachrichten

13.34 Uhr
Die Korrespondenten

14.00 Uhr
Nachrichten

14.04 Uhr
Zwischen Hamburg und Haiti Classics

Dörfer zu verkaufen... Geschichten aus der Schweiz 1983 und aus Italien 2021 Von Carl Heinz Trinckler und Ilanit Spinner Moderation: Juliane Eisenführ Was tun, wenn Dörfer leer stehen, Häuser verfallen? Im Süden Europas stellt sich diese Frage gar nicht so selten. "Hamburg und Haiti-Classics" nimmt sich diesmal der Geschichte und der Rettung verlassener Dörfer an. Im Schweizer Wallis erkundete Carl Heinz Trinckler 1983 ein Dorf, dem schon damals die Menschen abhanden gekommen waren. Erst nach einer langen Wanderung erreichte der Reporter die ehemalige Siedlung in malerischer Berglandschaft. Ihre Bewohner waren auf der Suche nach besserer Arbeit weggezogen. Die Häuser standen geplündert und verwahrlost inmitten von Brennessel-Gestrüpp. Das Dorf Ossona stand viele Jahre zum Verkauf, bis es zu neuer Blüte kam. Auch in Italien setzen zahlreiche Gemeinden auf den Verkauf baufälliger Häuser in sogenannten "Geisterdörfern". In vielen Regionen des Landes gibt es verlassene Gebäude für nur einen Euro zu kaufen. Ilanit Spinner recherchierte vom ARD-Studio Rom aus in der Toskana. Verbunden seien diese Ein-Euro-Angebote allerdings mit der Auflage, die Häuser umgehend in Stand zu setzen und dafür auch sämtliche Kosten zu übernehmen, erzählt sie. Das macht den neuen Hausbesitzern viel Arbeit und kann teuer werden. Dennoch sei es ein Modell, für das es viele Interessenten gibt. Im Dorf Ossuna im Wallis dauerte es nach dem Besuch des Reporters von "Zwischen Hamburg und Haiti" Jahrzehnte, bis neues Leben einzog. Heute finden dort Touristen naturnahe Unterkunft in sanierten Häusern. Ein Problem - zwei Geschichten. Juliane Eisenführ schlägt in der Podcast-Reihe "Zwischen Hamburg und Haiti Classics" mit der Reportage von Carl Heinz Trinckler aus dem Archiv des NDR und im Gespräch mit Ilanit Spinner diesmal einen Bogen von 1983 bis 2021. Zwischen Hamburg und Haiti Classics

14.30 Uhr
Nachrichten

14.34 Uhr
Die Idee

#7: Prof. Stefan Hofmann (Boston) über Angst und Achtsamkeit

15.00 Uhr
Nachrichten

15.04 Uhr
Das Feature

Der Zug der Seuche (5/7)

15.30 Uhr
Nachrichten

15.34 Uhr
Abenteuer Diagnose

16.00 Uhr
Nachrichten

16.04 Uhr
Eat.Read.Sleep. Bücher für dich.

17.00 Uhr
Nachrichten

17.04 Uhr
familientreffen

Großes Glück und schwere Verluste Künstler*innen zeigen die Vielfalt von Familie Von Marika Williams und Verena Gonsch Familienalben, das sind die Klassiker, in denen Familien ihr Leben spiegeln. Meist spiegeln die Alben nur die schönen Seiten von Familie. Das es auch anders geht, zeigt die Ausstellung Family Affairs in den Deichtorhallen in Hamburg. Da werden queere Communities in Afrika gezeigt, Väter und ihre Söhne in Frankreich, Frauen in den Wechseljahren in Israel, eine US-amerikanische Künstlerin, die die Krebserkrankung und den Tod ihrer Eltern zeigen. Und sehr politische Arbeiten, die zum Beispiel zeigen, wie syrische Flüchtlingsfamilien auseinandergerissen werden. Und immer wieder Künstlerinnen, die sich mit ihrem Muttersein auseinandersetzen. Im Podcast kommen Mütter zu Wort, die beschreiben, wie das Mutterwerden für sie einen Karriereknick bedeutet hat. Wie schwer es ist, mit kleinen Kindern in der Kunstwelt Fuß zu fassen. Katharina Bosse kommt zu Wort und Marcia Breuer, die die Initiative "Mehr Mütter in der Kunst" gegründet hat.

17.30 Uhr
Nachrichten

17.34 Uhr
Moin! Die Reportage

Norddeutsche Spotter-Szene Shipspotting im Hamburger Hafen Mit Janine Artist und Niklas Schenck Moin! Reporterin Janine Artist trifft im Hamburger Hafen junge Leute, die sich für Schiffe begeistern. Regelmäßig trifft sich die Clique hier, um die großen Pötte aus nächster Nähe zu fotografieren. Janine Artist erlebt, wie die vier Shipspotter auf den Anleger am Bubendey Ufer sprinten, um einen Containerriesen optimal vor die Linse zu kriegen - und wie sich ein ums andere Mal eine Fähre dazwischenschiebt. Im Gespräch mit Host Niklas Schenck erzählt Janine Artist, wodurch sich Shipspotter von Gelegenheits-Schiffe-Guckern unterscheiden und wie sie auf Social-Media-Plattformen ihr Hobby mit anderen teilen. Dazu gibt es jede Menge akustische Eindrücke von den Erlebnissen.

18.00 Uhr
COSMO - Das junge europäische Kulturradio auf NDR Info Spezial

SOUNDCHECK - Der Sound der Welt Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Sendung für Musik und Popkultur Übernahme vom WDR

18.50 Uhr
Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Altes und Neues für Bruno und Oma Mathilde Wie Oma Mathilde Erkältungen heilt Von Susanne Alge Es liest Ulrich Matthes Aufnahme des RBB Bruno und seine Mutter wohnen Tür an Tür mit Frau Bering. Eines Tages stürzt die alte Dame, und weil Bruno so gut hört wie der Held aus seinem Lieblingsbuch, alarmiert er seine Mutter und die alarmiert die Feuerwehr. Von nun an darf Bruno zu Frau Bering "Oma Mathilde" sagen. Und nicht nur das: Zweimal in der Woche verbringt er die Nachmittage bei ihr. Das ist für beide spannend, denn während Bruno von einer Zeit erfährt, die "früher" heißt, lernt Oma Mathilde mit Dingen von "heute" umzugehen. Zwar behauptet sie, "in meinen alten Kopf geht das nie", aber das glaubt Bruno nicht. So erleben sie gemeinsam, wie der Videorekorder funktioniert oder wie man eine Erkältung ohne Medizin heilt.

19.00 Uhr
COSMO - Das junge europäische Kulturradio auf NDR Info Spezial

SOUNDCHECK - Der Sound der Welt Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Sendung für Musik und Popkultur Übernahme vom WDR

19.50 Uhr
Ohrenbär - Radiogeschichten für kleine Leute

Altes und Neues für Bruno und Oma Mathilde Wie Oma Mathilde Erkältungen heilt Von Susanne Alge Es liest Ulrich Matthes Aufnahme des RBB Bruno und seine Mutter wohnen Tür an Tür mit Frau Bering. Eines Tages stürzt die alte Dame, und weil Bruno so gut hört wie der Held aus seinem Lieblingsbuch, alarmiert er seine Mutter und die alarmiert die Feuerwehr. Von nun an darf Bruno zu Frau Bering "Oma Mathilde" sagen. Und nicht nur das: Zweimal in der Woche verbringt er die Nachmittage bei ihr. Das ist für beide spannend, denn während Bruno von einer Zeit erfährt, die "früher" heißt, lernt Oma Mathilde mit Dingen von "heute" umzugehen. Zwar behauptet sie, "in meinen alten Kopf geht das nie", aber das glaubt Bruno nicht. So erleben sie gemeinsam, wie der Videorekorder funktioniert oder wie man eine Erkältung ohne Medizin heilt.

20.00 Uhr
Tagesschau

NDR Info präsentiert die Tagesschau.

20.15 Uhr
NDR Info Hintergrund

20.30 Uhr
Nachrichten

20.33 Uhr
Moin! Die Reportage

Norddeutsche Spotter-Szene Shipspotting im Hamburger Hafen Mit Janine Artist und Niklas Schenck Moin! Reporterin Janine Artist trifft im Hamburger Hafen junge Leute, die sich für Schiffe begeistern. Regelmäßig trifft sich die Clique hier, um die großen Pötte aus nächster Nähe zu fotografieren. Janine Artist erlebt, wie die vier Shipspotter auf den Anleger am Bubendey Ufer sprinten, um einen Containerriesen optimal vor die Linse zu kriegen - und wie sich ein ums andere Mal eine Fähre dazwischenschiebt. Im Gespräch mit Host Niklas Schenck erzählt Janine Artist, wodurch sich Shipspotter von Gelegenheits-Schiffe-Guckern unterscheiden und wie sie auf Social-Media-Plattformen ihr Hobby mit anderen teilen. Dazu gibt es jede Menge akustische Eindrücke von den Erlebnissen.

21.00 Uhr
Nachrichten

21.03 Uhr
Die Justizreporter*innen

Jura für Jugendliche

21.30 Uhr
Nachrichten

21.33 Uhr
Die Korrespondenten

22.00 Uhr
ARD Infonacht

NDR Info - Die Nachrichten für den Norden. Wir halten Sie auf dem Laufenden - rund um die Uhr: Mit verlässlichen Informationen und unabhängigem Journalismus, mit Hintergründen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, mit dem Wichtigsten aus Sport und Kultur.

23.03 Uhr
Seewetterbericht

23.25 Uhr
ARD Infonacht

NDR Info - Die Nachrichten für den Norden. Wir halten Sie auf dem Laufenden - rund um die Uhr: Mit verlässlichen Informationen und unabhängigem Journalismus, mit Hintergründen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, mit dem Wichtigsten aus Sport und Kultur.

00.00 Uhr
ARD Infonacht

NDR Info - Die Nachrichten für den Norden. Wir halten Sie auf dem Laufenden - rund um die Uhr: Mit verlässlichen Informationen und unabhängigem Journalismus, mit Hintergründen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, mit dem Wichtigsten aus Sport und Kultur.