Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Allegro vivace aus der Sonate A-Dur op. 12 Nr. 2 Pinchas Zukerman (Violine) Marc Neikrug (Klavier) Giovanni Battista Sammartini: Sinfonie Nr. 13 G-Dur Ensemble 415 Leitung: Chiara Banchini Georg Philipp Telemann: Trietto Nr. 3 d-Moll TWV 42:d1 Parnassi musici Emmanuel Chabrier: Ouverture, Entr'acte aus dem 2. Akt und Entr'acte aus dem 3. Akt aus "L'Étoile" Orchestre de la Suisse Romande Leitung: Neeme Järvi Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo a-Moll KV 511 Christian Zacharias (Klavier) Hector Berlioz: "Rêverie et Caprice" op. 8 Carolin Widmann (Violine) Münchener Kammerorchester Leitung: Christoph Poppen

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Frédéric Chopin: 2. Satz Scherzo aus der Cellosonate g-Moll op. 65 Pieter Wispelwey (Violoncello) Paolo Giacometti (Klavier) Francesco Onofrio Manfredini: 1. Satz Allegro aus dem Concerto undecimo c-Moll op. 3 Nr. 11 Les Amis de Philippe Leitung: Ludger Rémy Wolfgang Amadeus Mozart: 3. Satz Allegro aus dem Klavierkonzert D-Dur KV 175 Matthias Kirschnereit (Klavier) Bamberger Symphoniker Leitung: Frank Bermann Maurice Ravel: 1. Satz Prélude aus der Suite "Le tombeau de Couperin" Jean-Yves Thibaudet (Klavier) Hugo Alfvén: Tanz der Hirtenmädchen aus dem Ballett "Bergkönig" Philharmonisches Orchester Oslo Leitung: Mariss Jansons Franz Anton Hoffmeister: 3. Satz Allegro aus dem Klarinettenquartett A-Dur Dieter Klöcker (Klarinette) Vlach Quartett Henry Mancini: Themen aus dem Film "Der rosarote Panther" Philharmonix Ralph Vaughan Williams: Studie über englische Volkslieder Nr. 4 Nicholas Daniel (Englischhorn) Doric String Quartet François Couperin: Ouvertüre aus dem Konzert Nr. 8 "Dans le goût théâtral" English Baroque Soloists Leitung: John Eliot Gardiner Fred Fisher: Chicago Bud Freeman und Ensemble Richard Strauss: 3. Satz Scherzo aus der Klaviersonate h-moll op. 5 Glenn Gould (Klavier) Joseph Joachim Raff: Tarantella op. 85 Nr. 6 Ingolf Turban (Violine) Jascha Nemtsov (Klavier) Hamilton de Holanda: Capricho de espanha Hamilton de Holanda (Mandoline) Ensemble Johann Christian Bach: 1. Satz Allegro aus der Sinfonie g-Moll op. 6 Nr. 6 Freiburger Barockorchester Leitung: Kristian Bezuidenhout Giuseppe Antonio Brescianello: Gavotte aus der Ouvertüre B-Dur La Serenissima Leitung: Adrian Chandler Georges Bizet: Farandole aus der L'Arlésienne-Suite Nr. 2 Klazz-Brothers & Cuba Percussion Johann Sebastian Bach: 1. Satz aus dem Konzert für Klavier G-Dur BWV 973 (nach Vivaldi) Alexandre Tharaud (Klavier) Joey Alexander: Downtime Jakob Bänsch Collective 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 05.12.1996: Der Kölner Dom wird UNESCO Welterbe Von Irene Geuer 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Faszination Diamant - Synthetische Steine erobern den Schmuckmarkt Von Tassilo Hummel und Jan Karon Edelsteine künstlich herzustellen, ist ein alter Traum der Menschheit. Synthetische Diamanten nutzt die Industrie schon seit einigen Jahrzehnten. Nach langen Startschwierigkeiten boomt jetzt aber auch das Geschäft mit künstlichen Schmuckdiamanten. Dank neuer Gewinnungsverfahren können sie immer billiger hergestellt werden. Zudem wollen Käufer*innen keine Diamanten mehr, für deren Abbau Arbeiter und Umwelt gelitten haben. Doch sind die synthetischen Klunker genauso faszinierend wie die echten? (SWR 2021/2022)

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

César Franck zum 200. Geburtstag(1/5) Mit Jan Ritterstaedt Musikliste: Emilia Giuliani: Capriccio für Gitarre Siegfried Schwab (Gitarre) Ludwig van Beethoven: Kyrie aus: Missa Solemnis op. 123 RIAS Kammerchor Berlin Freiburger Barockorchester Leitung: René Jacobs Daniel-François-Esprit Auber: Duo: Mieux vaut mourir que rester misérable! (Masaniello, Pietro) (II) aus "La Muette de Portici" Diego Torre (Tenor) Wiard Witholt (Bariton) Opernchor des Anhaltischen Theaters Anhaltische Philharmonie Leitung: Antony Hermus César Franck: Rondo (Allegro vivace) aus dem Klavierkonzert Nr. 2 h-Moll CFF 135 Florian Noack (Klavier) Orchestre Philharmonique Royal de Liège Leitung: Pierre Bleuse Anton Reicha: Allegretto aus: 36 Fugen für Klavier op. 36 Tiny Wirtz (Klavier) Johann Nepomuk Hummel: 2. Satz: Larghetto aus dem Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 85 Matthias Kirschnereit (Klavier) hr-Sinfonieorchester Leitung: Michael Sanderling César Franck: Ouvertüre aus: Stradella CFF 229 Orchestre de l'Opéra Royal de Wallonie Leitung: Paolo Arrivabeni César Franck: Final (Allegro molto) aus: Trio Concertant B-Dur 'Trio de salon' op. 1 Nr. 2 CFF 112 Frank Braley (Klavier) Anna Agafia Egholm (Violine) Ari Evan (Violoncello) Vor allem bei Organistinnen und Organisten ist der belgische Komponist César Franck auch heute noch immer eine große Nummer. Doch seine weiteren Werke führen zumindest hierzulande eher ein Schattendasein. Dabei hat Franck praktisch alle musikalischen Gattungen des 19. Jahrhunderts bedient - von der großen Oper bis zum intimen Klavierstück. Die SWR2 Musikstunde lädt zu einem Rundgang durch César Francks Œuvre ein.

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Julia Neupert Musikgespräch Das Geschwisterpaar Anouchka und Katharina Hack Musikthema Die Ergebnisse einer neuen Jazz-Studie Album-Tipp Die Gaechinger Cantorey mit Haydns "Schöpfung" George Gershwin: I got rhythm Ella Fitzgerald (Gesang) Orchester Leitung: Nelson Riddle Dmitrij Schostakowitsch: Prelude für Orchester op. 97, bearbeitet für 2 Violoncelli und Klavier Duo Anouchka & Katharina Hack Gautier Capuçon (Violoncello) Dmitrij Schostakowitsch: 1. Satz: Allegro non troppo, aus: Klaviersonate d-Moll op. 40 Duo Anouchka & Katharina Hack Lili Boulanger: La Source für vierstimmigen gemischten Chor und Klavier Antonii Baryshevskyi (Klavier) Orpheus Vokalensemble Leitung: Michael Alber Jean-Yves Jung: But when do we eat Franziska Aller Trio Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 ("Jupiter-Sinfonie") Freiburger Barockorchester Leitung: Raphaël Pichon Joseph Haydn: "Singt dem Herren alle Stimmen!", aus: Die Schöpfung Hob XXI:2 Katharina Konradi (Sopran) Julian Habermann (Tenor) Tobias Berndt (Bass) Gaechinger Cantorey Leitung: Hans-Christoph Rademann Käthe Volkart-Schlager: Tuxer Tänze für Klavier Danae Dörken (Klavier) Georg Philipp Telemann: Violakonzert G-Dur TWV 51:G9 Antoine Tamestit (Viola) Akademie für Alte Musik Berlin

11.57 Uhr
SWR2 Kulturtipps

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Aktuell

12.30 Uhr
Nachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

ORF Radiosymphonieorchester Wien Benjamin Grosvenor (Klavier) Leitung: Marin Alsop Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur op. 26 Maurice Ravel: Jeux d'eau Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70 (Konzert vom 13. August 2022 in der Royal Albert Hall, London) Giovanni Battista Cirri: Duo B-Dur op. 12 Eight Strings Agostino Steffani: "Perché piangete", Kammerduett Eugenia Boix (Sopran) Carlos Mena (Countertenor) Forma Antiqva Leitung: Aarón Zapico Wolfgang Amadeus Mozart: Hornquintett Es-Dur KV 407, Bearbeitung Felix Klieser (Horn) Zemlinsky Quartet

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Würmer und Maden in der Bratpfanne - Ein Meisterkochkurs in Iserlohn Von Anja Kempe Kellerasseln und sogar die Würmer aus der Mülltonne sind essbar, der Meinung ist Stefan Lunkenheimer. Der Meisterkoch sieht einen Hype kommen und bietet als einer der ersten entsprechende Kochkurse an. Man kann lernen, die Kriechlinge zu dünsten und zu braten, und dann zu verzehren, beispielsweise Kartoffelpüree mit krossen Käferlarven. Von überall kommen die Teilnehmer in die Gründerzeitvilla am Stadtrand von Iserlohn. Auch ein Foodhunter ist dabei. Er will testen, ob in naher Zukunft Würmer und Fluginsekten in Großküchen verarbeitet werden könnten, z. B. in Seniorenheimen. (SWR 2020)

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Stoner(9/26) Roman von John Williams Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben Gelesen von Burghart Klaußner

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Thomas E. Schmidt - Große Erwartungen Der Publizist Thomas E. Schmidt, Jahrgang 1959, versucht sich an einer Bilanz der Babyboomer, die durch ihre zahlenmäßige Dominanz die Gesellschaft und Politik der Bundesrepublik in den vergangenen Jahrzehnten prägte und nun in Rente geht. Angesichts von Klimakrise und Wohlstandsverlusten wird das Erbe dieser Generation von den Jüngeren kritisch gesehen. Rowohlt Verlag, 256 Seiten, 23 Euro ISBN 978-3-498-00307-4 Die "Babyboomer", etwas nüchterner auch als "geburtenstarke Jahrgänge" bezeichnet, gehen nach und nach in den Ruhestand. Der 1959 geborene ZEIT-Redakteur Thomas E. Schmidt ist einer von ihnen und er hat jetzt einen "Bildungsroman der Bundesrepublik" geschrieben: "Große Erwartungen. Die Boomer, die Bundesrepublik und ich" - Claudia Fuchs.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Gedicht der Welt - Peter Handke zum 80. Geburtstag Michael Köhler diskutiert mit Dr. Ulrich von Bülow, Archivleiter DLA Marbach Dr. Tanja Angela Kunz, Literaturwissenschaftlerin, Universität Bielfeld Dr. Thomas E. Schmidt, Redakteur, Feuilleton, DIE ZEIT Literaturnobelpreisträger Peter Handke ist ein Augenblickssucher und Dichter der Dauer. Seine Buchtitel sind sprichwörtlich: "Publikumsbeschimpfung", "Langsame Heimkehr", "Wunschloses Unglück" oder "Gewicht der Welt". Am 6.12.2022 wird er achtzig Jahre alt. Handke ist aber auch ein schwermütiger Rebell, nimmermüder Autor, ein Wanderer im Unterholz und ein Ärgernis. Seine proserbische Haltung irritierte im Vorfeld der Nobelpreisverleihung 2019. Wie (un-) zeitgemäß ist er? Wer liest ihn? Welche kulturhistorische Bedeutung hat er? Was kommt noch, was ist unveröffentlicht?

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor sechs

Maurice Ravel / Arr. Dieter Ilg Menuet sur le nom de Haydn Maurice Ravel / Arr. Dieter Ilg Quatuor Interpreten: Dieter Ilg, Bass Rainer Böhm, Piano Patrice Héral, Schlagzeug

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Was mir heilig ist - Diversität in der Filmbranche Moderatorin: Viktoria Merkulova Redakteur: Rudolf Linßen Die ersten eineinhalb Jahre ihres Lebens ist Thelma Buabeng in Ghana. Ihre Eltern versuchen sich in Deutschland ein Leben aufzubauen und holen sie nach. Ihre erste Erinnerung an Europa ist die Flughafentoilette in London. Als Kind wollte sie schon immer Schauspielerin werden. Sie spricht in Interviews oft darüber, dass schwarze Schauspielerinnen und Schauspieler Klischees bedienen, dass sie selten eine Rolle spielen wie etwa "Ärztin" oder "Anwältin" mit einem deutschen Nachnamen. Sie hat es aber geschafft, dass sie auch diese Rollen bekommt.

19.54 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Alte Kirche Fautenbach Aris Quartett: Anna Katharina Wildermuth, Noémi Zipperling (Violine) Caspar Vinzens (Viola) Lukas Sieber (Violoncello) Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett C-Dur KV 465 "Dissonanzenquartett" Erwin Schulhoff: 5 Stücke für Streichquartett op. 14 Friedrich Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll "Aus meinem Leben" (Konzert vom 16. Oktober 2022 in der Alten Kirche Fautenbach) anschließend: Neue CDs Hélène de Montgeroult: Études Clare Hammond (Klavier) BIS-2603 Antonio Vivaldi: Concerti per violino X "Intorno a Pisendel" Le Concert de la Loge Violine und Leitung: Julien Chauvin Naïve OP 7546 Georg Philipp Telemann: Recorder Sonatas Dan Laurin (Blockflöte) Anna Paradiso (Cembalo) Mats Olofsson (Violoncello) BIS-2555 2009 in Frankfurt am Main gegründet, spielt das Aris Quartett, zu dessen wichtigsten Mentoren Günter Pichler (Alban Berg Quartett) zählt, bis heute in unveränderter Besetzung. Der Erfolg des Ensembles kommt nicht von ungefähr: Mit zahlreichen 1. Preisen bei renommierten Wettbewerben gelingt dem Aris Quartett schnell der internationale Durchbruch. Für sein Konzert in der Alten Kirche Fautbach haben sie Werke von Mozart, Schulhoff und Smetana ausgewählt.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
SWR2 Forum

Gedicht der Welt - Peter Handke zum 80. Geburtstag Michael Köhler diskutiert mit Dr. Ulrich von Bülow, Archivleiter DLA Marbach Dr. Tanja Angela Kunz, Literaturwissenschaftlerin, Universität Bielfeld Dr. Thomas E. Schmidt, Redakteur, Feuilleton, DIE ZEIT Literaturnobelpreisträger Peter Handke ist ein Augenblickssucher und Dichter der Dauer. Seine Buchtitel sind sprichwörtlich: "Publikumsbeschimpfung", "Langsame Heimkehr", "Wunschloses Unglück" oder "Gewicht der Welt". Am 6.12.2022 wird er achtzig Jahre alt. Handke ist aber auch ein schwermütiger Rebell, nimmermüder Autor, ein Wanderer im Unterholz und ein Ärgernis. Seine proserbische Haltung irritierte im Vorfeld der Nobelpreisverleihung 2019. Wie (un-) zeitgemäß ist er? Wer liest ihn? Welche kulturhistorische Bedeutung hat er? Was kommt noch, was ist unveröffentlicht?

22.50 Uhr
SWR2 Jazz vor elf

N. N.: Arms save Nicole Mitchell, Flöte Moor Mother, Stimme N. N.: Meditation rag Alya Al Sultani Aquiles Narvarro, Trompete Moor Mother, Stimme

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

César Franck zum 200. Geburtstag(1/5) Mit Jan Ritterstaedt (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 "Symphonie classique" Kammerakademie Potsdam Leitung: Antonello Manacorda Charles Koechlin: Trois Poèmes du "Livre de la Jungle" op. 18 Iris Vermillion (Mezzosopran) Johan Botha (Tenor) Ralf Lukas (Bariton) RIAS Kammerchor Radio-Symphonie-Orchester Berlin Leitung: David Zinman Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 Berliner Philharmoniker Leitung: Jirí Belohlávek Konstanty Gorski: Fantasie f-Moll Marek Pilch (Orgel) Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 133 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Ton Koopman

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 44 e-Moll Academy of Ancient Music Leitung: Christopher Hogwood Franz Schubert: Streichquartett g-Moll D 173 Mandelring Quartett Florence Price: Allegro ma non troppo aus der Sinfonie Nr. 1 e-Moll Philadelphia Orchestra Leitung: Yannick Nézet-Séguin Ludwig van Beethoven: Sonate d-Moll op. 31 Nr. 2 "Der Sturm" Christina Ortiz (Klavier) Pierre Rode: Violinkonzert Nr. 5 D-Dur op. 7 Friedemann Eichhorn (Violine) Philharmonisches Orchester Jena Leitung: Nicolás Pasquet

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie B-Dur KV 319 English Baroque Soloists Leitung: John Eliot Gardiner Frederick Delius: Sonate Nr. 3 Tasmin Little (Violine) Piers Lane (Klavier) Georg Philipp Telemann: Suite B-Dur TWV 55:B2 La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider