Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

ARD-Nachtkonzert

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi: Violinkonzert d-Moll RV 236 Enrico Onofri (Violine) Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Maurice Ravel: Sonatine fis-moll Michael Endres (Klavier) Max Bruch: Serenade nach schwedischen Melodien Ostbottnisches Kammerorchester Leitung: Juha Kangas Frédéric Chopin: 2 Walzer für Klavier op. 69 "Abschiedswalzer" Alice Sara Ott (Klavier) Georg Friedrich Händel: Concerto grosso G-Dur op. 3 Nr. 3 Gradus ad Parnassum Wien Leitung: Hiro Kurosaki Michail Glinka: "Ruslan und Ludmila", Ouvertüre Symphonieorchester des BR Leitung: Esa-Pekka Salonen

06.00 Uhr
SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 26.02.1869: Friedrich Miescher entdeckt in Tübingen die DNA Von Stefan Foag 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Besser als jede Diät - Wie Fasten auf die Gesundheit wirkt Von Peggy Fuhrmann Wer auf die richtige Weise fastet, tut etwas für seine Gesundheit. Das haben viele wissenschaftliche Studien belegt. Heilfasten über mindestens eine Woche wirkt entzündungshemmend, beugt Herz-Kreislauf-Krankheiten vor und kann sogar Bluthochdruck, Diabetes, Rheuma und Reizdarmsyndrom bessern. Und man nimmt dabei sogar ab. Aber kann man diese Effekte auch durch das aktuell im Trend liegende "Intervallfasten" erreichen? Es erlaubt, innerhalb bestimmter Zeitfenster - beispielsweise täglich acht Stunden - zu essen, fordert also keinen so langen Verzicht. Langzeituntersuchungen fehlen bisher.

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Musik. Macht. Mode. (3) Mit Fanny Opitz

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Kerstin Gebel

11.57 Uhr
SWR2 Kulturservice

12.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps

12.30 Uhr
Kurznachrichten

12.33 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364 Janine Jansen (Violine) Henning Kraggerud (Viola) Camerata Salzburg Alfred Schnittke: 3 Geistliche Gesänge für gemischten Chor a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219 Frank Peter Zimmermann (Violine) Kammerorchester des Symphonieorchesters des BR Leitung: Radoslaw Szulc Einojuhani Rautavaara: "The Cathedral" für gemischten Chor mit Soli a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Florian Helgath Dmitrij Bortnjanskij: Sinfonie concertante B-Dur für Fagott, Harfe, Streicher und Klavier Pratum Integrum Orchestra Leitung: Pavel Serbin

14.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Leben

Privates öffentlich machen Leben mit Krebs auf Instagram Von Mirjam Wörnle Krebs, Chemo, Arzttermine - daraus bestand lange Zeit Marlenes Leben. Und aus ihrem Instagram-Account. Auf der Socialmedia Plattform ließ sie andere an ihrem Weg mit der Krankheit teilhaben. Genauso wie Julian. Anders als Marlene gilt er noch nicht als geheilt, aber auch er zeigt sich mit seiner ganzen Verletzlichkeit. Was macht es mit Menschen, wenn sie sich so offenbaren und Mitleid und Mitgefühl bekommen, sich aber gleichzeitig Kritik, Unverständnis und vermutlich auch Voyeurismus von Fremden aussetzen? Und was macht es mit den Nutzern, die diesen Menschen folgen?

15.30 Uhr
SWR2 Fortsetzung folgt

Hyperion oder der Eremit in Griechenland(3/20) Hölderlin 2020 Von Friedrich Hölderlin Herausgegeben von Jochen Schmidt Gelesen von Jens Harzer

15.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Patrick Stegemann/Sören Musyal: Die rechte Mobilmachung. Wie radikale Netzak-tivisten die Demokratie angreifen. Patrick Stegemann und Sören Musyal haben sich in die Netzwerke der rechten Szene eingeschleust und herausgefunden, wie sich Identitäre Bewegung oder AfD beispielsweise via Facebook oder YouTube immer mehr Anhänger verschaffen. Welch' wichtige Rolle dabei Influencern zukommt, stellen sie in "Die rechte Mobilmachung" dar. Econ Verlag ISBN 978-3-430-21022-5 291 Seiten 17,99 Euro Sören Musyal und Patrick Stegemann, beide Jahrgang 1989, sind Sozialwissenschaftler, die sich schon lange mit den "Neuen Rechten" befassen. Jetzt erscheint ihre Arbeit als Buch: "Die rechte Mobilmachung. Wie radikale Netzaktivisten die Demokratie angreifen", eine stringente Analyse, wie Eva Karnofsky meint.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

16.05 Uhr
SWR2 Impuls

Wissen aktuell Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt.

16.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Forum

Dick, krank, selbst schuld? Der Kampf gegen das Übergewicht

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Irving Berlin: Anything you can do Cats vs. Chicks Clark Terry, Trompete Norma Carson, Trompete Urbie Green, Posaune Horace Silver, Piano Beryl Booker, Piano Corky Hale, Harfe Terry Pollard, Vibrafon Tal Farlow, Gitarre Mary Osborne, Gitarre Percy Heath, Bass Bonnie Wetzel, Bass Kenny Clark, Schlagzeug Elaine Leighton, Schlagzeug N. N.: Cat meets chick Cats vs. Chicks Beryl Booker, Piano Mary Osborne, Gitarre Terry Pollard, Vibrafon Bonnie Wetzel, Bass Elaine Leighton, Schlagzeug Corry Hale, Harfe Norma Carson, Trompete

18.00 Uhr
SWR2 Aktuell mit Nachrichten

18.30 Uhr
SWR2 Aktuell - Wirtschaft

18.40 Uhr
SWR2 Kultur aktuell

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik

19.55 Uhr
SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Schlüsselwerke

Streichtrio op. 9 Nr. 3 c-Moll Beethoven 2020 Lydia Jeschke im Gespräch mit den Interpreten des Trio Ostertag: Christian Ostertag (Violine), Katrin Melcher (Viola) und Martin Ostertag (Violoncello) Ludwig van Beethoven: Streichtrio op. 9 Nr. 3 c-Moll Trio Ostertag Die Streichtrios des jungen Beethoven: Schlüsselwerke? Ja, und zwar solche, die wir in großen Teilen noch allererst entdecken können - meinen die Musiker*innen des Trio Ostertag. Ganz frisch ist ihre Einspielung dieser Werke auf zwei CDs. Was es mit der Besetzung auf sich hat, die mehr sein kann als ein Streichquartett ohne zweite Geige, was Beethoven ihr anvertraute und warum die Stücke sich im Konzert besonders gut vermitteln: Das Gespräch wird darauf kommen.

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Feature

Assads neues syrisches Reich das ARD radiofeature Über Gläubige, Märtyrer und Nazis Von Marc Thörner (Produktion: WDR 2020) Seit 2011 tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Mehr als 450 000 Menschen wurden getötet. Inzwischen hat der syrische Machthaber Baschar al-Assad fast sein ganzes Territorium wieder in Besitz genommen. Um die unterschiedlichen Religionsgruppen und Ethnien in Syrien zur Gemeinsamkeit zu bewegen, soll ihm die Syrian Socialist National Party helfen. Sie setzt auf die Idee eines "Großsyriens", ist im deutschen Nationalsozialismus verwurzelt und kooperiert bestens mit der schiitischen Hisbollah. Dieses Bündnis aus syrischen Nazis und radikalen Islamisten findet auch im Westen Unterstützer.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 JetztMusik

ECLAT (2): Reviving the Tradition Synthesizer-Trio Berweck/Lange/Lorenz Karen Power: ... where foreigners meet für 3 Synthesizer (2019/20) Bernhard Lang: DW30, Loops for Klaus Schulze für 3 Synthesizer (2017) Bernhard Lang: Cheap Opera #1: Répétitions für 3 Vocoder-Stimmen, 3 Synthesizer, 1 Sequencer/Drumcomputer (2019) (Konzert vom 7. Februar 2020 im Theaterhaus Stuttgart) Ihre Leidenschaft für elektronisch generierte Musik teilen Berweck/Lang/Lorenz mit dem Komponisten Bernhard Lang. Synthesizer, sagt Lang, zeigen eine spezielle Affinität für Loops, und dementsprechend setzt er in seiner Komposition DW30 die Synthies als Loopmaschinen ein. Dieses spielerische Moment weicht in Langs Cheap Opera #1 einem bitteren Ernst: Das Stück reagiert "auf die zeitgenössischen Entwicklungen Europas in Richtung eines Kriegszustandes." Karen Power wiederum thematisiert die Begegnung von Mensch und Natur und lässt im Verschmelzen von natürlichen und elektronischen Klängen eine einzigartige Klanglandschaft entstehen.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert D-Dur KV 315f Midori (Violine) NDR Elbphilharmonie Orchester Klavier und Leitung: Christoph Eschenbach Louis Spohr: Sinfonie Nr. 10 Es-Dur WoO 8 NDR Radiophilharmonie Leitung: Howard Griffiths Georg Friedrich Händel: "Silete venti", HWV 242 Carolyn Sampson (Sopran) NDR Radiophilharmonie Leitung: Robert King Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie A-Dur Wq 182 Nr. 4 Ensemble Resonanz Leitung: Riccardo Minasi Camille Saint-Saëns: Suite op. 16 Steven Isserlis (Violoncello) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph Eschenbach

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ernst von Dohnanyi: Konzertstück D-Dur op. 12 David Pia (Violoncello) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Ulf Schirmer Robert Schumann: Fantasiestücke op. 12 Severin von Eckardstein (Klavier) Peter von Winter: Sinfonie Nr. 2 F-Dur Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Leitung: Johannes Moesus Sergej Tanejew: Trio op. 31 Erich Höbarth (Violine) Predrag Katanic (Viola) Thomas Riebl (Tenorviola) Frank Martin: "Maria"-Triptychon Juliane Banse (Sopran) Muriel Cantoreggi (Violine) Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: 14 Variationen Es-Dur op. 44 Trio Wanderer Ottorino Respighi: "Feste romane" Philharmonisches Orchester des Theaters Altenburg-Gera Leitung: Gabriel Feltz Frédéric Chopin: Ballade f-Moll op. 52 Seong-Jin Cho (Klavier)